So praktisch, die neuen Lacke von Sally Hansen!

0
Die neuen Lacke von Sally Hansen

Die Lacke von Sally Hansen sollen keinen Unterlack und keinen Topcoat brauchen, trotzdem die Nägel nicht verfärben und etwa eine Woche halten. Die Marke ist mit weitem Abstand die Nr. 1 in den USA und kommt im Juli für ca. 8 Euro auf den deutschen Markt, mit 36 Nuancen. Ich teste jetzt schon mal den pinken Lack (ganz links).

Schlagwörter: ,

1 Kommentar
Bettina
13. Juni 2012

Die Lacke aus der Serie „Salon Manicure“ von Sally Hansen habe ich während eines Urlaubes in den USA vor zwei Jahren entdeckt und mir damals gleich drei Flaschen mitgenommen, da ich von dem Resultat sofort begeistert war. Noch heute sind die Lacke 1A und ich benutze sie extrem gerne, da sie im Vergleich mit vielen anderen Produkten wirklich gut halten und das Endergebnis tastächlich fast nach Maniküre aus dem Nagelstudio aussieht. Das Auftragen ist durch den breiten Pinsel sehr einfach und geht fast ohne Patzer ab. Die Lacke decken zudem hervorragend – und vor allem gleichmäßig. Einen Unterlack benötigt man tatsächlich nicht, im Gegenteil habe ich den Eindruck, dass ein solcher eher zulasten der Haltbarkeit geht. Allerdings benutze ich schon einen Überlack, da das Endergebnis deutlich professioneller aussieht und der Lack auch länger hält. Den Überlack benutze ich ebenfalls von Sally Hansen. Er heißt Mega Shine und kommt in einer silbernen Flasche mit leuchtend blauem Verschluss daher. Diesen Lack sowie einige weitere für die Nagelpflege (Aufbau, Wachstum etc) kann man bereits seit längerem bei der Drogerie Müller kaufen. Dort habe ich ihn zumindest vor knapp einem Jahr gefunden. Den Überlack wende ich ca. vier, fünf Minuten nach dem Auftrag der zweiten Farbschicht an. Vorher würde ich ihn nicht unbedingt benutzen, da er vor allem dunkle Farben, wenn diese noch feucht sind, etwas abtragen kann, was dann leicht hellere Stellen gibt. Er hinterlässt einen schön (dick) glänzenden Überzug und beschleunigt zudem das Trocknen.
Ich bin auf die Nagellacke von Sally Hansen schon mehrfach angesprochen worden, da das Ergebnis, wie erwähnt, wirklich klasse aussieht.
Insofern freue ich mich über die Nachricht, dass ihre Farblacke nun endlich auch ab Juli in Deutschland verkauft werden. Dann gibt es endlich auch in meinem Schrank wieder neue Farben meines absoluten Lieblingslackes!

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.