TV-Tipp: “It’s Fashion” bei Einsplus

1
itsfashion-638x374

Es ist ein mittelschwerer bis schwerer Skandal, dass es im deutschen Fernsehen bislang keine relevante Mode-Sendung gibt. Damit wir uns richtig verstehen, weder “Fashiontrixx” mit Daisy Dee auf Sixx noch “Shopping Queen” mit Guido Maria Kretschmer auf Vox, oder die Taff-Reihe “Star-Style für 50 Euro” mit Bloggerin Anna Frost auf Pro 7 sind adäquate Mode-Formate. Warum so etwas trotzdem gesendet wird, sollte uns allen bitter klar sein: Mode wird hierzulande nach wie vor nicht als Kulturgut wahrgenommen. Das ist nicht zwingend katastrophal, schließlich gibt es tausende Dinge, die wichtiger sind als Klamotte. Ein bisschen schade ist es dennoch.

Deswegen freue ich mich persönlich seit einigen Jahren darüber, dass sich das Mode-Bewusstsein vor allem dank Blogs, die die Mode erfolgreich demokratisiert haben, langsam aber stetig ändert. Dass zur Kenntniss genommen wird, dass es auch noch etwas anderes gibt, als den Primark oder den H&M umme Ecke inne Fußgängerpassage. Dass dieses Land viele, junge Designtalente hat. Und dass man diese unterstützen kann, indem man in ein besonderes Stück Stoff von ihnen investiert – anstatt sich für das Geld zehn bis zwanzig billig produzierte Teile zuzulegen. Es ist ein schleichender, langwieriger Prozess, der jetzt – da bin ich mir sicher – noch mal einen kräftigen Schub erfährt.

Dieser Schub heißt “It’s Fashion” und ist eine 14-tägige Sendung, die ab dem 13. März 2013 jeweils um 20.15 Uhr auf Einsplus, dem Digitalsender der ARD, laufen wird. Moderieren wird diese zu meiner großen Freude Kumpeline Jessie von Journelles. Und lasst euch sagen, die macht das richtig gut. Ich habe sie neulich zu Hause in Berlin besucht und durfte in den Piloten reinluschern. Was ich da gesehen habe, war spannend, informativ, charmant und unterhaltsam. Bitte führt euch den Trailer zu Gemüte, dann kommt ihr hoffentlich auch auf den Geschmack und freut euch mit mir auf den 13. März. Hooray!

Schlagwörter: , ,

4 Kommentare
Elisa Zunder
22. Februar 2013

Ich freue mich schon riesig drauf – sieht wirklich vielversprechend aus! :)

Johanna
22. Februar 2013

als älteres Semester habe ich seit der grandiosen Antonia Hilke keine deutsche TV-Sendung sehen können, die sich auch nur annähernd kompetent mit dem Thema Mode auseinandersetzt. Deshalb bin ich auf “it’s fashion” gespannt und würde mich freuen, wenn es nach so langer Zeit endlich eine erfreuliche Sendung für meine Zielgruppe gäbe!

Lisa
22. Februar 2013

@nina: Manchmal muss man auch mal garstig sein. Scherz beiseite, so böse war das nun nicht gemeint. Ich bin lediglich der Meinung, dass es im Fernsehen an Formaten fehlt, die sich auf eine ernste(re) und trotzdem unterhaltsame Weise mit dem Thema Mode auseinandersetzen. Jede Sendung hat ihre Berechtigung und natürlich wissen wir, für welche Zielgruppe die oben genannten Formate gemacht werden. Aber es gibt eben auch Menschen, die sich mehr Tiefgang wünschen, und die gucken bislang in die Röhre. Umso besser, dass sich das nun ändert – und dann noch mit einer Bloggerin als Moderatorin. Ist doch toll!

nina
22. Februar 2013

ihr seid ganz schön garstig, hier so negativ über anna und daisy dee zu sprechen.
das waren 2 kurze folgen bei taff und war ein witziger ausflug. ich habs gerne gesehen. seid mal lieber etwas freundlicher und achtet, für welche zielgruppe solche formate gemacht werden.

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.