Weiterbildung gefällig? Jetzt neu: Styling-Kurse an der AMD

0
AMD_STYLING-KURS

"Mein Name ist Veronika und ich habe an der AMD studiert."

Es ist schon bemerkenswert, wieviele der Moderedakteurinnen, denen ich so auf Presseterminen oder -events begegne, ihre Ausbildung an der Akademie Mode & Design gemacht haben. Zwar hat der Großteil meines Jahrgangs anschließend noch eine weitere Ausbildung drangehängt (ob in einem ähnlichen Feld an Henri-Nannen-Schule oder Axel Springer Akademie oder in so ganz andere Richtungen mit Literaturwissenschaft-, Kunstgeschichte oder Zahnmedizin-Studium) - und was haben wir über unsere Dozenten, deren Lehrmethoden, die Unterrichtsinhalte, die fast unanständig hohen Studiengebühren oder den Sinn des ganzen Unsinns geschimpt - für mich aber war die Ausbildung an der Privatschule eine ziemlich gute Grundlage für meinen Job.

Seit kurzem bietet die AMD eine neue Weiterbildungsmöglichkeit: Styling - und das berufsbegleitend (die Kurse finden hauptsächlich Samstags von 10 bis 20 Uhr statt). In drei Monaten soll den Schülerinnen und Schülern die Welt des Stylings, der Fotografie und der Produktionsabläufe nahe gebracht werden. Wie konzipiert man ein Shooting? Welche organisatorischen Dinge gilt es zu beachten? Wie ist der Ablauf vor Ort? Sollen meine Bilder in der Postproduction zusätzlich einen ganz bestimmten Look bekommen? Und mit welchem Layout kann ich die Aussage meiner Modestrecke untermalen? All das steht auf dem Lehrplan.

Anschließend besteht die Möglichkeit, so genannte Masterclasses zu belegen. Die wollen an zwei Tagen (Unterricht findet am Freitag und Samstag statt) auf die folgenden Themenschwerpunkte spezialisieren: Still & Product (Food, Interior, Objektdesign), Fashion Editorial (Covershooting, Location- und Studioshooting), Fashion Advertorial (Modekampagne, Flyer, Werbebroschüre), Film (Modefilm, Werbefilm, Videoclip), Show (Laufsteg-Choreografie, Posing), Windows & Stage (Produktinszenierung für Bühnenbilder und Schaufenster).

An meinem Studium hat mir damals vor allem gefallen, dass unsere Dozentinnen und Dozenten tatsächlich auch in dem Feld arbeiteten, das sie uns vermitteln wollten. Dieser Praxis-, oder auch Realitätsbezug (der an "normalen" Universitäten meist eher zu kurz kommt) war es, der das Studium für mich so passend gestaltet hat. So steht und fällt auch die Qualität der Styling-Kurse mit ihren Unterrichtenden. Welche Stylisten, Fotografen oder Layouter referieren werden, ist auf der AMD-Website aber leider nicht zu finden.

Was mir schon damals weniger gut gefallen hat, war der Preis, den ich für meine Bildung bezahlt habe. Und so verwundert es mich nicht, dass auch die Weiterbildungsmöglichkeiten keine Schnäppchen sind: der Basiskurs kostet 490 Euro im Monat (plus 290 Euro Anmeldegebühr), die Masterclasses kosten 350 Euro. Für alle, die das Geld investieren wollen, also bestimmt eine gute Sache - erste Berufserfahrung als Styling-Assistentin oder -Assistent zu sammeln ist meiner Meinung nach trotzdem ein Muss.

Mehr Infos zur Weiterbildung, Termine der Infoveranstaltungen und Bewerbungsinfos gibt's hier.


Schlagwörter: , , ,

1 Kommentar
Sarah La Cognata
12. November 2014

Und auch in Hamburg geht es weiter - die nächste Weiterbildung Styling findet an der AMD Hamburg vom 06.02.-30.05.2015 statt!
Infos unter http://www.amdnet.de oder über die Studienberatung.

Marlene Scheffel
23. September 2014

Die nächste Weiterbildung "STYLING" startet an der AMD Berlin im Oktober 2014. Weitere Infos unter http://www.amdnet.de oder eine Mail an berlin@amdnet.de

Netiquette: Bitte hinterlasst beim Kommentieren Euren Namen und eine gültige Email-Adresse. Auch unsere Kontaktdaten sind öffentlich. Eure Email-Adresse wird nicht auf StyleNotes veröffentlicht. Kommentare sollten sich auf das jeweilige Thema des Eintrags beziehen. Wir behalten uns vor, Kommentare ohne thematischen Bezug zu löschen. Natürlich könnt Ihr uns auch einfach direkt eine Email schreiben.