badge.png

              Jademond

ffwm_1348650373_61172_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_61172_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_48490_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_63074_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_62762_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_39814_orig.jpeg
  •  
    ffwm_1348650373_32716_orig.jpeg
 

Das Blog

Das Blog heißt: Jademond
Das Blog gibt es seit: 2009
Darum geht's: Eine bunte Mischung aus allem: Familienleben, Yoga, Gedanken über mich und die Welt, vegan kochen, Spiritualität, Miteinander, Füreinander, Handarbeiten & Basteln,

Das bin ich

Mein Vorname: Ramona
So lebe ich: Ökotante mit Mann, Tochter (10), Wolf (4) und Sterngucker (5 Mo) im bayrischen Voraplenland östlich von München.
Darum blogge ich: Weil ich gern teile, Gemeinschaft liebe und andere inspireren mag. Weil ich gern inspiriert werde und über meinen Blog schon einen großen Haufen toller Menschen kennenlernen durfte.
So oft blogge ich: täglich
Ein Auszug aus meinem Blog: Gegen mittag klingelte die Bande an der Tür. Ich öffnete und fand eine Tochter, die ihren kleinen Bruder Huckepack trug. Beide waren gutgelaunt und erzählten beim Mittagessen von ihrem Tag. Die Tochter von ihrer Mitbringliste (“Mama, ich möchte, daß du so wenig wie möglich neu kaufst!”), der Wolf, daß er mit einer echten Säge des Erziehers sägen durfte. Und das die Schwester ihn vom Kindergarten wieder abgeholt hat zum Nachhausebus.Ausserdem brachte er seine leere Brotdose abgespült & sauber wieder mit nach Hause.

Gänzlich geschmolzen ist mein Mutterherz aber hierbei:

Tochter: “Ich denk schon, daß es dem Wolf gefallen hat. Als ich Pause hatte, hat er mit einer Feuerwehr gespielt.”
Ich: “War er draussen?”
Tochter: “Nein. Drinnen.”
Ich: “Hast du ihn im Kindergarten besucht?”
Tochter: “Nein, aber ich hab durchs Fenster gelinst, ob es ihm gutgeht.”

(http://jademondin.wordpress.com/2012/09/14/nach-dem-ersten-schultag/)
 
Eine kleine Info: Sie wundern sich, dass nichts passiert, wenn Sie auf das Herz klicken? Dann haben Sie entweder schon einmal drauf geklickt. Oder jemand hat sein Herz an dieses Blog verschenkt, der die gleiche IP-Adresse hat wie Sie. Das kann zum Beispiel in größeren Firmen der Fall sein. Wir mussten das mit der IP-Adressen-Beschränkung so machen, damit keiner auf die Idee kommt, an dieser Stelle zu manipulieren. Es tut uns leid, wenn Sie deshalb Ihre Begeisterung für ein Blog nicht kundtun können. Aber wir versprechen: Wir gucken uns trotzdem alle Blogs ganz genau an. Egal wie viele Herzen sie haben.