Klassik-CDs: "Hoffnung"

Musik, die Trost gibt - mit Elīna Garanča, Jessye Norman, Mischa Maisky und anderen Seelentröstern.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Hören Sie das? Dieses Sehnen? Dieses Hoffen? Diesen Glauben daran, dass am Ende alles gut wird, dass man noch einmal miteinander von vorn beginnen kann? Okay, Anna Netrebko singt "Solveigs Lied" auf Norwegisch, aber in ihrer Stimme steckt, deutlich hörbar, Zuversicht. Und das ist nicht gerade selbstverständlich bei dem harten Los, das der norwegische Volksdichter Henrik Ibsen der Solveig in dem Drama um "Peer Gynt" zugedacht hat, das Edvard Grieg 1874 vertonte.

Peer Gynt ist ein lebensuntüchtiger, moralisch eher fragwürdiger Bauernsohn, der sich in Solveig verliebt - und, nach langem Werben, sie sich schließlich auch in ihn. Doch bevor etwas daraus wird, entführt Peer eine andere und verschwindet. Jahr um Jahr wartet Solveig, mehr als 30 werden es am Ende sein. Doch sie tut es ohne Klagen.

"Du kehrest mir zurücke, gewiss, du wirst mein, gewiss, ich hab es versprochen, ich harre treulich dein", singt Netrebko in Solveigs Namen. Glaube, Liebe, Hoffnung, alles ist da in dieser bewundernswerten Haltung. Und ein Happy End soll es für beide geben, zur Not in einer anderen Welt: "Ich will deiner harren, bis du mir nah, und harrest du dort oben, so treffen wir uns da." Die Hoffnung, so sagt man, stirbt immer zuletzt.

Auf der CD "Hoffnung" hören Sie:

  1. Brahms, Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90, 3. Poco Allegretto, Berliner Philharmoniker, Herbert von Karajan
  2. Tschaikowsky, Nocturne d-Moll op. 19 Nr. 4, Mischa Maisky, Orpheus Chamber Orchestra
  3. Villa-Lobos, Bachianas Brasileiras Nr. 5, Aria (Cantilena), Elīna Garanča, Staatskapelle Dresden, Fabio Luisi
  4. Tschaikowsky, Die Jahreszeiten op. 37b, 6. Juni: Barcarolle, Vladimir Ashkenazy
  5. Bach, Matthäus-Passion BWV 244, Aria: Erbarme Dich, mein Gott, Albrecht Mayer | Nigel Kennedy, Sinfonia Varsovia
  6. Fauré, Berceuse op. 16, Anne-Sophie Mutter, Wiener Philharmoniker, James Levine
  7. Pergolesi, Salve Regina a-Moll, 1. Salve Regina, Barbara Bonney, Les Talens Lyriques, Christophe Rousset
  8. Schubert, Schwanengesang D 957, "Leise flehen meine Lieder", Mischa Maisky | Daria Hovora
  9. Grieg, Peer-Gynt-Suite op. 55, 4. Solveigs Lied (Auszug), Anna Netrebko, Prague Philharmonia, Emmanuel Villaume
  10. Gounod, Ave Maria (Arr. nach Bachs Präludium Nr. 1 BWV 846), Arthur Grumiaux | István Hajdu
  11. Bach, Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo, Nr. 5 f-Moll BWV 1056, 2. Largo, András Schiff, Chamber Orchestra of Europe
  12. Purcell, Dido and Aeneas, Thy hand, Belinda... When I am laid in earth, Jessye Norman, English Chamber Orchestra, Raymond Leppard
  13. Pachelbel, Kanon in D-Dur, Stuttgarter Kammerorchester, Karl Münchinger
  14. Richard Wagner, Tristan und Isolde (Konzertversion), Liebestod, Berliner Philharmoniker, Seiji Ozawa

Gesamtspielzeit 68:47

Hören Sie rein!

Bitte laden Sie sich den Flashplayer herunter, um diesen Inhalt sehen zu können.



Per Klick auf den Pfeil im Player kommen Sie zum nächsten Song.

Jetzt bestellen: Die BRIGITTE-Musik-Edition "Erlebnis Klassik"

12 Klassik-CDs in einer Edition: Bestellen Sie "Erlebnis Klassik" versandkostenfrei für jetzt nur noch 69 Euro in unserem Shop. Die einzelnen CDs der Klassik-Edition erhalten Sie für je 9,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Artikel vom 17.09.2010