Klassik-CDs: "Weihnachtszauber"

Lieder für die schönste Zeit des Jahres - mit Renée Fleming, Fritz Wunderlich, den Wiener Sängerknaben und anderen Weihnachtsklassikern.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Hertha Pauli war verblüfft. 1940 war sie vor den Nazis in die USA geflohen, aber auch hier traf die Österreicherin unverhofft auf ein Stück Heimat - das Weihnachtslied "Stille Nacht". Oder vielmehr "Silent Night", wie es dort hieß - und von dem jedes Kind glaubte, es sei ein amerikanisches Volkslied. Das wollte die Autorin Pauli geraderücken. 1943 schrieb sie ein Kinderbuch, in dem sie die Geschichte des berühmtesten Liedes der Welt erzählte. Und die begann 1816. Der Hilfspfarrer Joseph Mohr schrieb damals ein Gedicht, "Stille Nacht" nannte er es. Zwei Jahre später half der Mann in der Kirche St. Nikolaus in Oberndorf bei Salzburg aus. Natürlich sollten dort am Heiligen Abend auch Weihnachtslieder gespielt werden, allein: Die Orgel war kaputt. Mohr wandte sich an den Dorfschullehrer Franz Xaver Gruber. Er bat ihn, ein Lied aus seinem Gedicht zu machen, eines, das nur mit der Gitarre zu begleiten sei. Das tat Gruber, und er sang es auch mit Mohr in der Kirche. Die Gemeinde war hingerissen - "Stille Nacht" wurde fortan immer an Weihnachten gesungen.

Eine Tiroler Sängerfamilie sang es 1832 bei einer Reise in Leipzig. Von dort aus trat das Stück einen beispiellosen Siegeszug an: Bis heute wurde das Lied in mehr als 300 Sprachen und Dialekte übersetzt. Ein echter Welthit, geboren vor fast 200 Jahren in einer kleinen Kirche in Österreich. Und auch heute noch das wahrscheinlich schönste Lied für die beste Zeit des Jahres.

Auf der CD "Weihnachtszauber" hören Sie:

  1. Bach, Weihnachtsoratorium, Jauchzet, frohlocket (Auszug), Rundfunkchor Leipzig, Staatskapelle Dresden, Peter Schreier
  2. Macht hoch die Tür, Die Regensburger Domspatzen
  3. Es ist ein Ros entsprungen, Fritz Wunderlich
  4. Schubert, Ave Maria, "Ellens Gesang III" D 839, Luciano Pavarotti
  5. O du fröhliche, o du selige, Maria Stader, Münchner Chorbuben
  6. Süßer die Glocken nie klingen, Wiener Sängerknaben
  7. Still, weil's Kindlein schlafen will, Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker
  8. Stille Nacht, heilige Nacht, Matthias Jung, Dresdner Kreuzchor
  9. Händel, Der Messias, 13. Pifa (Hirtenmusik), The English Concert, Trevor Pinnock
  10. Bach, Weihnachtsoratorium, Großer Herr, o starker König, Robert Holl, Trompetenensemble Ludwig Güttler, Staatskapelle Dresden
  11. Peter Schreier, Viviani, Sonata prima für Trompete und Basso continuo, Adagio, Maurice André | Hedwig Bilgram
  12. Viviani, Sonata prima für Trompete und Basso continuo, Allegro, Maurice André | Hedwig Bilgram
  13. Bach, Herz und Mund und Tat und Leben, Kantate BWV 147, Jesu bleibet meine Freude (Arr. C. Hazell), Renée Fleming, Royal Philharmonic Orchestra, Andreas Delfs
  14. Was soll das bedeuten, Fritz Wunderlich | Hermann Prey
  15. Maria durch ein Dornwald ging, Dresdner Kreuzchor,
  16. O Jesulein süß, Anne Sofie von Otter
  17. Kommet, ihr Hirten, Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker
  18. O Tannenbaum, St. Petersburg Chamber Choir
  19. Ihr Kinderlein kommet, Wiener Sängerknaben
  20. Ich steh an deiner Krippen hier, Hermann Prey
  21. Bach, Weihnachtsoratorium, Wie soll ich dich empfangen, Münchner Bach-Chor, Münchner Bach-Orchester, Karl Richter
  22. Eccard, Joseph, lieber Joseph mein, Blechbläserensemble der Berliner Philharmoniker
  23. Vom Himmel hoch, da komm ich her, Die Regensburger Domspatzen
  24. Praetorius, In dulci jubilo, Fritz Wunderlich | Hermann Prey
  25. Händel, Tochter Zion, freue dich, PosaunenQuintett Berlin
  26. Adeste Fideles, Angela Gheorghiu, London Philharmonic Orchestra, Ion Marin

Gesamtspielzeit 65:38

Hören Sie rein!

Bitte laden Sie sich den Flashplayer herunter, um diesen Inhalt sehen zu können.



Per Klick auf den Pfeil im Player kommen Sie zum nächsten Song.

Jetzt bestellen: Die BRIGITTE-Musik-Edition "Erlebnis Klassik"

12 Klassik-CDs in einer Edition: Bestellen Sie "Erlebnis Klassik" versandkostenfrei für jetzt nur noch 69 Euro in unserem Shop. Die einzelnen CDs der Klassik-Edition erhalten Sie für je 9,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Handel.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern