"Starke Stimmen: Die Krimis": Matthias Brandt

Hörbuch 6: Matthias Brandt liest den Krimi "Der Himmel auf Erden" von Åke Edwardson (4 CDs, gekürzte Lesung, Spieldauer ca. 315 Minuten).

Am 10. März 2010 bekommt Matthias Brandt für "Der Himmel auf Erden" den Deutschen Hörbuchpreis. Lesen Sie dazu auch das Interview mit unserer "Starken Stimme".

  • 1 Kommentar
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Die Stimme

Matthias Brandt, geboren 1961 in Berlin, spielte in seiner ersten großen Filmrolle den DDR-Spion Günter Guillaume - jenen Mann, wegen dem sein Vater Willy vom Amt des Bundeskanzlers zurücktrat. Das zeugt von Mut oder Humor, beides besitzt Brandt im Überfluss. Und die seltene Gabe, mit seiner Persönlichkeit immer hinter seine Rollen zurückzutreten. Dafür bekam der langjährige Theatermann, neben Unmengen anderer Auszeichnungen, 2008 die Goldene Kamera als bester deutscher Schauspieler verliehen.

Das Werk

Kommissar Erik Winter steht vor einem Rätsel: Vier Studenten werden nacheinander überfallen, schwer am Kopf verletzt, aber nicht getötet. Fast zeitgleich behauptet ein Kind, von einem "Onkel" aus seinem Kindergarten entführt worden zu sein. Angst macht sich breit im pittoresken Göteborg, Eltern und Studenten leben in permanenter Unruhe. Bis Winter erkennt, dass zwischen beiden Taten ein seltsamer Zusammenhang besteht.

Der Autor

Åke Edwardson, geboren 1953, berichtete als Journalist 20 Jahre lang aus dem Nahen Osten, aus Zypern, aus Afrika - kurzum: Der Schwede kennt sich mit Krisenherden bestens aus. Auch mit denen in seinem Land. In seinen Krimis um den melancholischen Kommissar Erik Winter beschäftigt er sich mit den Brennpunkten seiner Heimatstadt Göteborg, immer wieder ist die Verrohung der Gesellschaft sein Thema. Das kommt an: Edwardson gehört zur ersten Liga der skandinavischen Krimi-Autoren.

Matthias Brandt ist wie dafür gemacht, vom eleganten und schwermütigen Erik Winter zu erzählen. Es klingt fast, als hätte der Ausnahmeschauspieler in dem jazzbegeisterten Kommissar aus Schweden eine verwandte Seele gefunden. Brandt liest diese Geschichte so, wie er in seinen Filmen spielt: Er macht aus Figuren Menschen.

Hörprobe: Matthias Brandt liest "Der Himmel auf Erden" von Åke Edwardson

Wenn Sie keinen Sound hören, benötigen Sie den Flash-Player Version 9, den Sie hier kostenlos herunterladen können.



BRIGITTE-Hörbuch-Edition bestellen

"Starke Stimmen: Die Krimis": Bestellen Sie die gesamte BRIGITTE-Hörbuch-Edition gleich hier in unserem Shop und sparen Sie jetzt über 40 Euro.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen