Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Hannelore Hoger liest "Babettes Fest"

Hörbuch 5 der neuen Starken Stimmen: In Tania Blixens Novelle "Babettes Fest" kann Hannelore Hoger ihr ganzes Repertoire ausspielen, und das ist bekanntlich reichhaltig.

Die Stimme

Hannelore Hoger gehört zu jenen Schauspielerinnen, von denen ihre Kollegen fast nur ehrfürchtig sprechen. Die Hamburgerin kommt von der Hochkultur, hat mit Peter Zadek und Alexander Kluge gearbeitet - und es trotzdem geschafft, eine extrem populäre Film- und Fernsehschauspielerin zu werden. Auch in Serie machte Hoger Furore, als Kommissarin Bella Block. Privat sieht man sie oft auf ihrem Klapprad durch Hamburg fahren.

Das Buch

Fromm und enthaltsam - das war das Ideal, in dem die beiden bildhübschen Schwestern Martine und Philippa Mitte des 19. Jahrhunderts von ihrem Vater erzogen wurden. Viele Jahre später leben die Schwestern, inzwischen ältliche Jungfern, immer noch fromm und enthaltsam zusammen. Sie nehmen Babette auf, die vor dem Bürgerkrieg aus Frankreich geflohen ist und ihnen als Haushälterin dient. Die gewinnt Jahre darauf in einer Lotterie 10000 Francs - und hat nur einen Wunsch: für die Dorfgemeinschaft ein Fest auszurichten...

Hannelore Hoger sagt voller Inbrunst, dass sie diese Novelle aufrichtig liebt. Die Geschichte ist ja auch wie für die Schauspielerin gemacht, schließlich soll in ihr die Sinnesfreude über protestantischen Pietismus siegen. Hier kann Hoger ihr ganzes Repertoire an Sprachwitz ausspielen, und das ist bekanntlich reichhaltig - niemand las so oft und so erfolgreich bei den "Starken Stimmen" wie sie.

Die Autorin

Tania Blixen wurde 1885 als Karen Blixen in Rungstedlund geboren. Nach der Hochzeit mit einem Halbcousin verließ sie Dänemark und siedelte mit ihrem Mann nach Kenia über, um dort Kaffee anzubauen. Das klappte nicht so recht, die Ehe auch nicht, dafür fand Blixen in einem englischen Jäger die Liebe ihres Lebens. All das beschrieb sie später im Welterfolg "Jenseits von Afrika". 1932 kehrte sie nach Dänemark zurück und starb dort 30 Jahre später.

Hören Sie jetzt rein!

Bestellen Sie jetzt!

Die gesamte Edition mit allen 12 Hörbüchern können Sie ab sofort für nur 69 Euro versandkostenfrei bestellen. In der Box erhalten Sie exklusiv den Bestseller-Titel "Garou" mit 5 CDs geschrieben von Leonie Swann und gelesen von Andrea Sawatzki, den Sie im Handel nicht einzeln erhalten!

Jetzt bestellen!

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich habe schon drei Editionen der starken Stimmen gekauft. Da sind hervorragende Hör-CDs dabei, die mir schon viele Stunden Hörgenuss beschert haben.

    Nun würde ich aber gern einzelne CDs kaufen, und zwar direkt über Download, weil ich sie sowieso gleich auf meinen iPod lade.

    Es wäre schön wenn das bald möglich wäre (bis zum Sommer)

    Gruß

    Suse

Unsere Empfehlungen

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hannelore Hoger liest "Babettes Fest"

Hörbuch 5 der neuen Starken Stimmen: In Tania Blixens Novelle "Babettes Fest" kann Hannelore Hoger ihr ganzes Repertoire ausspielen, und das ist bekanntlich reichhaltig.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden