Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Matthias Brandt liest "Schiffsmeldungen"

Hörbuch 9 der neuen Starken Stimmen: Die raue, warme Stimme von Matthias Brandt passt perfekt zum harten Stil von Annie Proulx und ihren "Schiffsmeldungen".

Die Stimme

Matthias Brandt wurde 1961 in Berlin geboren. Seine erstes Theater-Engagement bekam er aber 1985 in der norddeutschen Provinz, in Oldenburg. Lange galt er als reiner Bühnen-Schauspieler, spät erst entdeckte er den Film oder der Film ihn. Schneller Ruhm bedeutet ihm halt nichts. Und er will etwas richtig können, bevor er es tut. Auf diese Weise ist Matthias Brandt in den letzten 20 Jahren zu einem der feinsten Charakterdarsteller gereift, die dieses Land zu bieten hat.

Das Buch

Seine Frau: erst ein Flittchen, dann weg, dann tot. Seine Eltern: gestorben durch eigene Hand. Er selbst: dick, frei von Selbstbewusstsein, perspektivlos. Tor Quoyle ist 36 und am Ende, da kann er genauso gut mit seiner Tochter ans Ende der Welt gehen: In Neufundland beziehen die beiden ein leerstehendes Haus, bei der lokalen Zeitung übernimmt er die Rubrik "Schiffsmeldungen". Vor allem aber findet er in dieser kargen Gegend Freunde - und eine Frau, die sich wirklich für ihn interessiert.

Matthias Brandt hat sich leidenschaftlich dafür eingesetzt, genau dieses Buch für die "Starken Stimmen" lesen zu dürfen - ein Wunsch, dem wir gern entsprochen haben. Denn erstens hat der Schauspieler mit seinem letzten Projekt für BRIGITTE ("Der Himmel auf Erden" von Åke Edwardson) den Deutschen Hörbuchpreis gewonnen. Und zweitens passt seine raue, warme Stimme perfekt zum harten Stil von Annie Proulx.

Die Autorin

Annie Proulx, geboren 1935 in Connecticut, war lange Journalistin und Sachbuchautorin. Und traute sich erst jenseits der 50 an Belletristik heran. Nicht zu spät: Ihr erster Roman "Postkarten" brachte ihr 1993 als erster Frau den begehrten PEN/Faulkner-Award ein, ihr zweiter "Schiffsmeldungen" 1994 den Pulitzer-Preis. Und die Verfilmung ihrer Kurzgeschichte "Brokeback Mountain" wurde mit drei Oscars ausgezeichnet. Den späten Ruhm genießt Annie Proulx in der Abgeschiedenheit von Wyoming.

Hören Sie jetzt rein!

Bestellen Sie jetzt!

Die gesamte Edition mit allen 12 Hörbüchern können Sie ab sofort für nur 69 Euro versandkostenfrei bestellen. In der Box erhalten Sie exklusiv den Bestseller-Titel "Garou" mit 5 CDs geschrieben von Leonie Swann und gelesen von Andrea Sawatzki, den Sie im Handel nicht einzeln erhalten!

Jetzt bestellen!

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Matthias Brandt ist einer der schlechtesten Stimmen und Vorlerser von Bückern, grauenhaft
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo Nathanael!Da Du gerne oilnne liest, hier ein Tipp!Das Buch kannst Du unter folgendem Link auch kostenlos oilnne lesen.Liebe GruYe!Gunther

Unsere Empfehlungen

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Matthias Brandt liest "Schiffsmeldungen"

Hörbuch 9 der neuen Starken Stimmen: Die raue, warme Stimme von Matthias Brandt passt perfekt zum harten Stil von Annie Proulx und ihren "Schiffsmeldungen".

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden