Körpergewicht

BMI-Rechner: Hier BMI berechnen!

Ist Ihr Körpergewicht in Ordnung? Mit unserem BMI-Rechner finden Sie es schnell und unkompliziert heraus.

  •  
  •  

Foto: iStockphoto.com

Bin ich zu dick? Oder zu dünn? Oder ist mein Gewicht im grünen Bereich? Antworten auf diese Fragen gibt unter anderem der Body-Mass-Index (BMI). Um Ihren BMI mit dem BMI-Rechner zu berechnen, brauchen Sie nur Ihre Größe und Ihr Körpergewicht einzutragen. Den Rest erledigt der BMI-Rechner für Sie. Ihre Daten können Sie in die Felder unten eingeben. Dann auf "BMI berechnen" klicken und schon wird Ihr persönlicher BMI errechnet.

 



BMI - die Formel für das richtige Gewicht

Der Body-Mass-Index (BMI) beschreibt das Verhältnis von Körpergewicht zu Körpergröße. Der BMI-Rechner ermittelt den BMI aus dem Körpergewicht, geteilt durch die Körpergröße zum Quadrat. Beispiel: Sie sind 1,70 Meter groß und wiegen 75 Kilo. Ihr Body-Mass-Index wird so berechnet: 75 / 1,70 ² = 25,9. Einen schnellen Überblick gibt die Tabelle unten: Ihren BMI finden Sie am Schnittpunkt von Körpergröße und Gewicht.

Körpergewicht
in kg
Körpergröße in cm
150 155 160 165 170 175 180 185 190 195 200
110 48 45 43 40 38 36 34 32 30 29 27
105 46 43 41 38 36 34 32 31 29 28 26
100 44 41 39 37 34 33 31 29 28 26 25
95 42 39 37 35 33 31 29 28 26 25 24
90 40 37 35 33 31 29 28 26 25 24 23
85 38 35 33 31 29 28 26 25 24 22 21
80 35 33 31 29 28 26 25 23 22 21 20
75 33 31 29 28 26 25 23 22 21 20 18
70 31 29 27 26 24 23 22 21 20 19 18
65 29 27 26 24 23 21 20 19 18 17 16
60 27 25 24 22 21 20 19 18 17 16 15
55 25 23 22 20 19 18 17 16 16 15 14
50 22 21 20 19 18 17 16 15 14 13 13
45 20 19 18 17 16 15 14 14 13 12 12
Legende
ab 30 = deutliches Übergewicht
25 - 29,9 = Übergewicht
19 - 24,9 = Normalgewicht
unter 19 = Untergewicht

Nicht vergessen: den Taillenumfang

Ob das Körpergewicht ein Risiko für die Gesundheit darstellt, hängt auch davon ab, wie viel Fett sich im und am Bauch angesammelt hat. Deshalb sollte auch der Taillenumfang gemessen werden. Das Risiko ist erhöht, wenn der Taillenumfang bei Frauen über 88 Zentimetern liegt, bei Männern über 102 Zentimetern.

Das Problem: Überflüssige Kilos in der Körpermitte beeinflussen den Stoffwechsel negativ. Die Folge sind zum Beispiel höhere Blutzuckerwerte und höherer Blutdruck.

Die neue Schlank-Formel WHtR - eine Alternative zum BMI?

Die Formel WHtR (Waist-to-Height-Ratio) soll anhand von Taillenumfang und Körpergröße über unser Krankheitsrisiko viel genauer Auskunft geben als der BMI (Body-Mass-Index). Mehr Infos

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Foto: istockphoto.com