Schnell abnehmen
Drei Kilo verlieren - so geht's!

Ihr wollt schnell abnehmen, ohne dabei zu hungern? Dank köstlicher BRIGITTE-Diät-Rezepte ist das kein Problem. So passen die Lieblingsklamotten bald wieder.

Foto: John Fedele/Blend Images/Corbis

Drei Kilo runter - schnell abnehmen mit der BRIGITTE-Diät

Rüstet euch für das Frühjahr und genießt 14 leichte Tage! Mit unseren leckeren Rezepten für kalte und warme Mahlzeiten und den Tipps für ein unkompliziertes Frühstück. Und profitiert dabei von den neusten Erkenntnissen zum Abnehmen - in Form der BRIGITTE-Diät-Regeln.

Wer schnell abnehmen möchte, sollte auf die altbewährte, ausgewogene Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Fett setzen. Wer Kohlenhydrate nämlich zu sehr einschränkt und dafür deutlich mehr fettreiche Lebensmittel isst, kurbelt ständig seinen Appetit an und fördert Entzündungen im Fettgewebe, die das Herz-Kreislauf-System beeinträchtigen können. Das zeigen erste Ergebnisse einer Zwillingsstudie am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam.

Gewicht verlieren mit gesunden Rezepten

Auf dem täglichen Ernährungsplan der BRIGITTE-Diät stehen 1200 Kalorien und rund 40 Gramm Fett. Für die Zubereitung der Diät-Rezepte braucht ihr im Normalfall rund 20 bis 30 Minuten. Wichtig dabei: Wer gesund Gewicht verlieren möchte, sollte viel trinken, wenig Zucker zu sich nehmen und die Ernährung mit sportlichen Übungen ergänzen. Hier geht's zum Fitnessprogramm.

Als Warm-up findet ihr Rezepte der BRIGITTE-Diät, die eure Fettverbrennung im Körper ankurbeln und mit denen eure Pfunde purzeln. Und im Anschluss erfahrt ihr, warum ihr mit den BRIGITTE-Diät-Regeln noch leichter abnehmen könnt. Ein Jojo-Effekt ist hier ausgeschlossen.

1 / 31

Quark-Mango-Cocktail

Quark-Mango-Cocktail

Der Tag startet noch besser, wenn man ihn mit einem gesunden Frühstück beginnt, das schmeckt und lange satt macht. Unser Quark-Mango-Cocktail vereint die Proteine von Quark und die Süße von frischem Obst. Zum Rezept: Quark-Mango-Cocktail

Rezepte zum Abnehmen - lecker und abwechslungsreich

Ihr wollt Kalorien sparen, aber nicht auf Genuss verzichten? Dann sind unsere Rezepte zum Abnehmen genau das Richtige für euch. Ob mit Gemüse, Obst, Fisch oder Fleisch: Jedes Rezept schmeckt lecker und beinhaltet unterschiedliche Zutaten, damit auch während einer Diät keine Langeweile in der Küche aufkommt. So ist euch eine abwechslungsreiche Ernährung garantiert. Warum zum Frühstück nicht mal einen Smoothie schlürfen oder den Tag mit einer extra Portion Eiweiß beginnen? Auch Kohlenhydrate sind in natürlich erlaubt, wenn auch in Maßen und möglichst nicht abends. Für den Hunger nach Feierabend haben wir passende Low-Carb-Rezepte parat.

Keine Sorge, ihr dürft auch kochen, denn es gibt mehr als nur Salat. Wobei auch Salat - kombiniert mit knackiger Paprika oder mit dem Figurwunder Avocado - ein echter Genuss sein kann. Apropos Avocado: Die mexikanische Superfrucht ist der beste Beweis dafür, dass Fett keineswegs verboten ist, wenn man abnehmen möchte. Denn es gibt auch gutes Fett, das den Fettabbau sogar noch begünstigt - und obendrein lange satt macht. Fett kann beim Abnehmen helfen und eignet sich während einer Diät als Energiequelle besser als Kohlenhydrate. Es kommt also nicht allein auf die Kalorien an, sondern auch, woher die Kalorien stammen.

Die BRIGITTE-Diät-Regeln

Keine Sorge, um abzunehmen, müsst ihr euch nur drei Begriffe merken: "Stundenformel", "Fatburn-Kick" und "Kalorienbremse". BRIGITTE hat diese Regeln entwickelt, um damit neueste Erkenntnisse aus der Übergewichts-Forschung für jeden leicht umsetzbar zu machen.

  • Was bedeutet die "Stundenformel"?
    Die Stundenformel lautet: 4 - 4 - 10 und gibt euch eine Orientierung, in welchen Abständen ihr optimalerweise essen solltet. Hintergrund ist: Unser Stoffwechsel verbrennt am meisten Fett, wenn wir ihn mal ein paar Stunden in Ruhe lassen, also auf Snacks zwischendurch verzichten. Pausen von mindestens vier Stunden zwischen den Mahlzeiten sind optimal. Nachts sollte eine Pause von mindestens zehn Stunden eingelegt werden.
  • Was ist der "Fatburn-Kick"?
    Eiweiß ist unser wichtigster Verbündeter beim Abnehmen. Und dieser Trumpf lässt sich besonders gut ausspielen. Abends nämlich, dann sollten wir vor allem Eiweißreiches essen und Kohlenhydraten aus dem Weg gehen. Effekt: Über Nacht kann ungehindert Fett abgebaut werden. Auch haben diese Lebensmittel eine relativ geringe Energiedichte: Sie sättigen gut bei wenig Kalorien. Rezepte, die in diese Kategorie passen, haben wir mit dem Button "Fatburn-Kick" bezeichnet.
  • Was hat es mit der "Kalorienbremse" auf sich?
    Mahlzeiten, die in der neuen BRIGITTE-Diät mit der "Kalorienbremse" ausgeflaggt sind, unterstützen euch zusätzlich beim Abnehmen. Denn hier sind deutlich weniger Kohlenhydrate drin als üblich. Essen wir Kohlenhydrathaltiges wie Nudeln, Brot oder Süßes, dann wird das Hormon Insulin ausgeschüttet, das den Fettabbau hemmt. Auch halten Kohlenhydrate aus Zucker und hellem Mehl nicht lange satt und haben eine hohe Energiedichte (viele Kalorien, wenig Volumen).
  • Artikel vom 22.02.2016
    Text: Susanne Gerlach

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema