Fasten: Die besten Tipps zum Durchhalten!

Was tun gegen kleine Krisen und große Gelüste beim Fasten? Elf bewährte Tipps, die beim Durchhalten helfen.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Es ist gar nicht so einfach mit dem Durchhalten beim Fasten. Immer wieder lauern Verlockungen am Wegesrand und der innere Schweinehund will sich manchmal auch nicht recht in Bewegung setzen. Damit das Durchhalten in diesem Jahr leichter fällt, haben wir elf Tipps für Sie zusammengestellt. So klappt das Fasten bestimmt!

1. Positiv einstimmen

Schreiben Sie vor Beginn der Fastenwoche auf, was Sie mit dem Fasten erreichen möchten: ein neues Körpergefühl, eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, oder soll das Fasten für Sie vor allem eine Zeit der Besinnung sein?

Hängen Sie den Zettel deutlich sichtbar an den Kühlschrank oder die Pinnwand am Arbeitsplatz. Überlegen Sie, ob Sie auch ganz persönliche Vorsätze haben, die Sie mit dem Fasten verbinden - das motiviert oft besonders.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 11
  • Fotos: iStockphoto.com, Fotolia.com