Wie viele Kalorien stecken im Frühstück?

  • 9 Kommentare
  •  
  •  

Eier und Speck mit Toast - das Üppige

Was ist drin?
Eier, Sahne, Speck, Bratfett, dazu Toastbrot mit Butter

Das Gute daran:
Es macht satt, und zwar schnell und pappsatt. In Rühreier stecken Eier und Schlagsahne, also gutes Eiweiß für den Muskelaufbau. Angebraten in ordentlich Butter, mit brutzelndem Speck daneben - köstlich, aber nicht gerade kalorienarm. Das Fett ist ausnahmslos tierischen Ursprungs, enthält also Cholesterin und viele gesättigte Fettsäuren. Auch im Toastbrot ist noch Butter, sonst würde es beim Toasten nicht so schön braun und knusprig werden. Und Toast ohne Butter obendrauf schmeckt ja auch nur halb so gut ...

Und?
Lecker, aber ein bisschen viel Fett. Also: am besten nur ab und zu genießen. Probieren Sie doch mal als Alternative gekochte Eier mit Putenbrustaufschnitt oder Spiegeleier mit Kochschinken, dazu ein Vollkornbrot oder -toast.

Die Nährwerte:
Ca. 560 kcal, 52 g Fett

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Ein Artikel aus BRIGITTE Balance
    Fotos und Styling: Janne Peters
    Foodstyling und Text: Annette Leitz