Wie viele Kalorien stecken im Frühstück?

Marmeladenbrötchen - das Traditionsbewusste

Was ist drin?
Ein Brötchen, Butter oder Margarine und Marmelade

Das Gute daran:
Weder Brötchen noch Marmelade enthalten nennenswerte Mengen Fett - gut. Dafür steckt in hellen Brötchen aber auch nicht mehr viel Korn. Besser sind daher Vollkornbrötchen mit Ballaststoffen und Mineralstoffen. In der Marmelade ist zwar gutes Obst, aber viele Vitamine sind durchs Kochen futsch. Bei der Marmelade hat man die Wahl: Butter, cholesterinfreie Butter oder Streichrahm. Eine gesunde Portion ungesättigter Fettsäuren gibt's dazu - bei Margarine aus Sonnenblumen-, Olivenöl oder Diät-Margarine.

Und?
Ziemlich viel Zucker und nur wenig Nährstoffreiches. Versuchen Sie es doch mal mit Quark oder Frischkäse unter der Marmelade. Das bringt eine Portion Kalzium für die Knochen. Oder Honig statt Marmelade, denn Honig wirkt antiseptisch und schützt den Darm.

Die Nährwerte:
Ca. 470 kcal, 16 g Fett

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Ein Artikel aus BRIGITTE Balance
    Fotos und Styling: Janne Peters
    Foodstyling und Text: Annette Leitz
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen