Kalorien
Salat - oft eher Hauptgericht als Snack

Er gilt als sicherer Verbündeter für die Figur. Doch je nach Rezeptur landen ganz schön viele Kalorien im Salat. Sechs Klassiker auf dem Prüfstand.

Tomaten-Mozzarella-Salat

1 / 7

Tomaten-Mozzarella-Salat

Was ist drin?
Tomaten, Mozzarella, Basilikum. Dressing: Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer.

Das Gute daran
Tomaten enthalten nur wenige Kalorien, dafür viele sekundäre Pflanzenstoffe wie z.B. Lycopin, das vor Krebs schützen kann. Im Mozzarella steckt viel Fett, daher besser auf eine fettreduzierte Sorte ausweichen. Andererseits enthält Mozzarella Kalzium und viel Eiweiß, das macht satt, und sein Vitamin B2 sorgt für geschmeidige Haut. Das Basilikum regt die Verdauung an.

Und?
Die Italiener haben's drauf, was leckere Salate angeht. Von den Kalorien her ist dieser Salat schon mehr ein Hauptgericht als ein Snack. Echter Büffelmozzarella hat zwar etwas mehr Fett als Mozzarella aus Kuhmilch, dafür aber auch viel mehr Geschmack.

ca. 467 kcal und 40 g Fett pro Portion

  • Styling: Tina Bormann
    Foodstyling und Text: Annette Leitz
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen