Was gibt's zum Katerfrühstück?

Böse, so ein Morgen nach dem Fest. Jetzt muss der Magen besänftigt und der Kopf klar werden. Welches Katerfrühstück kann's am besten?

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Eier mit Speck

Das ist drin: Eier, Schlagsahne, Salz, Pfeffer, Öl, Speck

Das Gute daran: Fettig und herzhaft! Eine kräftige Mahlzeit, um am Tag danach wieder zu Kräften zu kommen. Allerdings auch eine ziemliche Cholesterin- und Fettbombe.

Und? Als Katerfrühstück am nächsten Morgen nur geeignet, um den Heißhunger zu stillen. Anders sieht es am Vorabend aus, hier kann das Fett helfen, den Alkohol im Magen zu binden und ihn somit langsamer ans Blut abzugeben. Allerdings: Durch diese Verzögerung ist das berühmte "Glas zu viel" dann oft schon getrunken, bevor man es bemerkt.

Nährwert: pro Portion (200 g) 560 kcal, 20 g E, 3 g KH, 52 g F

Snack-Check-Ranking: *

Snack-Check-Ranking: Was der * bedeutet

Welcher Snack gewinnt? Je mehr Sterne, umso besser schneidet der Snack im Vergleich zu den anderen ab. Einbezogen wurden Nährwert, Gesundheits- und "Anti-Kater-Effekt". Fünf Sterne sind das Maximum.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 7
  • Fotos: Maike Jessen
    Foodstyling: Pia Westermann
    Sytling: Dörthe Schenk
    Text: Annette Leitz
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen