Leichte Küche

Leichte Rezepte, schnell gemacht

Hier kommen leichte Rezepte mit wenig Aufwand: Aus einem Basis-Rezept werden jeweils mehrere Mahlzeiten! Alles geht wunderbar schnell, und Sie verlieren auch ohne Diät lästige Pfunde.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

Wenig Aufwand, viel erreicht - das ist das Motto unserer leichten Rezepte für Frühstück, Hauptgerichte und Salate. Der Trick: Sie haben ein Grundrezept und variieren es mit weiteren Zutaten. Auf diese Weise können Sie sich einen 10-Tage-Speiseplan zusammenstellen - und jeden Tag etwas anderes essen. Genießen Sie leichte Rezepte, so einfach wie noch nie - dank zeitsparender Kombinationen.

Was Sie auf den nächsten Seiten erwartet

  • 1 Basis-Müsli: Fünf verschiedene Toppings sorgen für Abwechslung am Frühstückstisch.
  • 1 Basis-Salat: Hier machen drei Soßen und drei Extras komplette Abendessen daraus.
  • 5 Basisrezepte für 10 warme Hauptgerichte: Die zweite Portion des zubereiteten Grundrezepts wird am nächsten Tag zu einem neuen Gericht.

Hunger werden Sie übrigens nicht haben - die Rezepte basieren auf dem Prinzip der niedrigen Energiedichte (ED): möglichst wenige Kalorien pro Gramm, aber möglichst viele gesunde Nährstoffe. Am einfachsten ist das mit Gemüse - davon können Sie so viel essen, wie Sie möchten. Dazu kommen gesunde Öle von Olive, Raps oder Nuss: Mit ihren unterschiedlichen Geschmacksnuancen bieten sie viele Variationsmöglichkeiten. Immer wieder ein Ölwechsel, das optimiert die Fettsäurezusammensetzung.

Auch hochwertiges Eiweiß aus Soja oder Eiern macht lange satt, aber nicht dick. Wer dazu noch viel trinkt (Wasser oder ungesüßte Tees), sieht garantiert schnell die ersten Erfolge.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9
  • Fotos: Janne Peters
    Foodstyling: Maria Grossmann
    Styling: Michaela Pfeiffer
    Rezepte: Annette Leitz
    Ein Artikel aus BRIGITTE Balance