So bekommen Vegetarier alle Nährstoffe

Pudding-Vegetarier haben es schwer: Fleisch einfach durch Fertigprodukte zu ersetzen, funktioniert nicht. Aber keine Sorge: Wer auf abwechslungsreiche Kost setzt, bekommt auch als Vegetarier alle erforderlichen Nährstoffe.

  • 8 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Vegetarische Ernährung ist gesund, das bestätigt auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Wer auf Pflanzenkost statt Fleisch setzt, nimmt mehr Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe zu sich und weniger ungesunde gesättigte Fettsäuren und Cholesterin.

Ovo-Lacto-Vegetarier, diejenigen also, die auf Fleisch verzichten, aber Milchprodukte und Eier zu sich nehmen, bekommen bei einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung alle Nährstoffe, die sie brauchen.

Für Veganer gilt das nicht so uneingeschränkt. Da sie sich rein pflanzlich ernähren und auf Eier und Milchprodukte verzichten, müssen sie in Sachen Ernährung umfassend informiert sein, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen. Personen mit höherem Nährstoffbedarf, wie schwangeren und stillenden Frauen, Säuglingen und Kindern, rät die DGE von veganer Ernährung ganz ab.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 7
  • Text: Monika Herbst
    Foto: iStockphoto