Fitness-Übungen

Für eine tolle Figur: Das 15-Minuten-Workout

Das 15-Minuten-Workout ist schnell und effektiv. Wie das geht? Mit maximalen und kurzen Belastungen. Was es bringt? Eine tolle Figur.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

15-Minuten-Workout: Liegestütz mit Leglift

Startposition: In Liegestützposition stehen die Arme unter den Schultern, die Füße hüftbreit auf den Zehenspitzen. Der Körper bildet vom Kopf bis zu den Füßen eine Linie, der Bauch ist angespannt, Blick nach unten.
So geht's: Erst den linken, dann den rechten Arm auf dem Unterarm abstützen, die Hände verschränken, die Ellenbogen sind unter den Schultern. Dann den linken Fuß anheben und das Bein mit angezogener Fußspitze zur linken Seite ziehen, der Blick geht nach unten. Ober- und Unterschenkel sind parallel zum Boden. Kurz halten, den Fuß wieder abstellen und die Übung zur anderen Seite wiederholen. Dann die Hände lösen, erst den linken, dann den rechten Arm wieder auf den Händen abstützen und den Körper in die Liegestützposition hochdrücken. Übung wiederholen, diesmal mit rechts beginnen. Insgesamt 5 Wiederholungen.
Leichter wird's so: Einsteiger bleiben im Unterarmstütz und machen nur die Beinbewegungen.
Wichtig: Während der gesamten Übung die Hüfte nicht durchhängen lassen, aber auch den Po nicht nach oben strecken.
Das bringt's: Kräftigt Rumpf-, Brust- und Schultermuskulatur und sorgt für ein schönes Dekolleté

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Ein Artikel aus BRIGITTE BALANCE
    Fotos: Jan Rickers
    Produktion und Styling: Joana Claro
    Text: Anne-Bärbel Köhle, Michaela Rose