Fitness-Übungen
Für eine tolle Figur: Das 15-Minuten-Workout

Das 15-Minuten-Workout ist schnell und effektiv. Wie das geht? Mit maximalen und kurzen Belastungen. Was es bringt? Eine tolle Figur.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

15-Minuten-Workout: Vierfüßler mit Twist

Startposition: Im Vierfüßlerstand befinden sich die Hände unter den Schul- tern, die Knie unter den Hüften. Die Füße liegen auf dem Spann, der Kopf ist in Verlängerung der Wirbelsäule, der Blick geht nach unten. Bauchnabel in Richtung Wirbelsäule ziehen.
Los geht's: Das rechte Bein waagerecht nach hinten strecken, die Fußspitze anziehen. Den linken Arm waagerecht auf Schulterhöhe zur Seite strecken, die Handfläche zeigt nach unten. Dann den Oberkörper zur rechten Seite drehen, die linke Schulter bis knapp über dem Boden absenken, rechten Arm beugen. Den linken Arm unter dem Körper so weit wie möglich zur rechten Seite strecken, aber nicht ablegen. Kurz halten, dann den linken Arm zurückführen. 5 Mal wiederholen, dann die Seite wechseln.
Leichter wird's so: Einsteiger strecken das Bein nicht waagerecht nach hinten, sondern setzen das gestreckte Bein mit der Fußspitze am Boden auf.
Wichtig: Das gestreckte Bein und die Hüfte bleiben stabil - nur der Oberkörper dreht zur Seite.
Das bringt's: Kräftigt Bauch-, Rücken-, Po- und Schultergürtelmuskulatur und strafft den Bauch

  • Ein Artikel aus BRIGITTE BALANCE
    Fotos: Jan Rickers
    Produktion und Styling: Joana Claro
    Text: Anne-Bärbel Köhle, Michaela Rose
  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen