Im Test
Bauchumfang reduzieren - die besten Methoden

In diesem Artikel:

Methode 3: Slim Belly

Tanja Reuschling: "Mehr Muskeln statt Fett"

Tanja Reuschling: "Mehr Muskeln statt Fett"

So funktioniert die Methode: Der Slim Belly ist ein Gürtel mit Druckkammern, den man einfach per Klettverschluss über den Bauch spannt und während des Ausdauertrainings auf Laufband oder Stepper im Fitnessstudio trägt. Die Idee ist, dass der Wechsel zwischen Druck und Entlastung Blut in die Fettschicht des Bauches befördert und dort den Stoffwechsel der Fettzellen aktiviert. Das Bauchfett soll zum trainierenden Muskel transportiert, und dort als Treibstoff verstoffwechselt werden. Kombiniert wird Slim Belly mit einer speziellen Ernährung: wenig Kohlenhydrate am Abend. Es gibt ein spezielles Slim-Ernährungspulver mit viel Eiweiß und L-Carnitin, das den Stoffwechsel anregt.

Tanja trainierte im Studio Saitama (www.saitama.de) mit dem Slim Belly (www.slim-belly.com).

So lief es: Ganz schön eng sitzt der Gürtel, wenn er sich aufpumpt. Fast wie ein Korsett. Aber dann vergesse ich ihn schnell, er ist leicht und stört nicht bei den Übungen. Dafür nervt das Training auf dem Laufband: Ich starre auf die blinkenden Zahlen der Digitalanzeige. Wie lang können bloß 30 Minuten sein, wenn man nicht draußen läuft, mit frischem Grün an den Bäumen und Vogelgezwitscher? Schwer fiel mir auch die Umstellung der Ernährung. Abends kein Brot und keine Nudeln? Fühlt sich an wie eine Diät. Aus Mangel an Zeit und Rezepten habe ich oft nur ein paar Möhren und etwas Käse geknabbert und bin hungrig ins Bett gegangen. Da hätte ich mehr Anregungen gebraucht.

Mein Urteil: Nach zwei Schwangerschaften nervte mich der kleine Rettungsring um die Hüften. Nach dem vierwöchigen Training fühlt sich der Bauch tatsächlich etwas straffer an, auch wenn sich der Bauchumfang leider nicht besonders verändert hat. Dafür habe ich Fett in Muskeln umgewandelt - auch gut. Ausdauertraining im Studio finde ich allerdings superlangweilig, das mache ich lieber in der Natur.

Das sagt der Experte: "Slim Belly funktioniert ähnlich wie Hypoxi und ist von der Studienlage vergleichbar", so Prof. Christoph Bamberger.

Einsatz
Zeit: 2 x pro Woche 40 Min.
Was: Training mit dem Gürtel
Kosten: 79,60 Euro

Lohn nach 4 Wochen
Gewicht: + 200 g
Bauchumfang: - 0,5 cm
Körperfettanteil: - 1,1 %
Muskelmasse: + 900 g

Für Frauen, die gern im Fitness-Studio auf Ausdauergeräten trainieren

Seite:

  1. 1
  2. ...
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. ...
  8. 8
  • Fotos: Jan Rickers
    Styling und Produktion: Joana Claro
    Text: Daniela Stohn, jg

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema