Fitness-Trends
Deep-Work: Powerprogramm für eine straffe Figur

Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Entspannung - mehr geht nicht! Der Name des Wunder-Workouts: Deep-Work, ein Power-Programm für mehr Fitness und eine straffe Figur.

Ganz viel Spaß machen soll es, gleichzeitig Kalorien verbrennen, die Figur formen und den Kopf freipusten. Das waren viele gute Vorsätze, die der Fitness-Choreograf Robert Steinbacher da hatte, als er Deep-Work erfand. Geschafft!, würden wir sagen. Das Workout macht Laune, ist abwechslungsreich, strafft, gleicht aus und treibt über die eigenen Grenzen hinaus - eine gute Erfahrung, die das Fitness-Ego stärkt. Und so funktioniert das neue Power-Workout: Beim Deep-Work wechseln sich anstrengende Ausdauersequenzen mit koordinativ anspruchsvollen, funktionalen Kraftübungen und entspannenden Atemübungen ab - eine ideale Mischung aus körperlichem Training und dem Finden des inneren Gleichgewichts. Deep-Work ist auch für Einsteiger prima geeignet, denn jeder trainiert in seinem eigenen Rhythmus und bestimmt sein Tempo selbst. Besonders schön: Trainiert wird barfuß - das stabilisiert die Fußgelenke, erdet und fühlt sich richtig gut an.

Mehr auf BRIGITTE.de
Premium: Das Deep-Work-Programm zum Download
HIT-Training: Wenn Muckis motzen...
Power-Training - für gute Laune und für die Figur
BRIGITTE Fatburn-Coach

  • Ein Artikel aus BRIGITTE Balance 5/2012
    Fotos: Jan Rickers
    Text: Daniela Stohn
    Produktion und Styling: Joana Claro
    Sportoutfit und Schuhe: Nike

    Unsere Expertin: Coco Jörn, 43, Diplom-Sportwissenschaftlerin und Trainerin in der Hamburger Kaifu-Lodge, seit über 20 Jahren als Trainerin und Ausbilderin in der Fitnessbranche tätig
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen