Fitness-Accessoires für mehr Sportspaß

Diese Fitness-Accessoires lassen Hanteln alt aussehen und sorgen für mehr Spaß beim Training. Sieben Trends fürs Home-Workout.

  • 2 Kommentare
  •  
  •  

Fitness-Accessoires: 1. Schlaues Seil

Früher hieß das Ding schlicht Springseil, heute gibt's das "Digital Rope": Es zählt Sprünge, stoppt die Trainingsdauer und berechnet den Kalorienverbrauch.
Wie trainiere ich damit? Ein- oder beidbeinig hüpfen, Grätsch- oder Schrittbewegungen einbauen, die Knie heben oder die Arme vor dem Körper kreuzen. Ideal als Warm-up vor dem Kraft-Workout.
Was bringt's? Kräftigt die Bein- und Po-Muskulatur, bringt das Herz-Kreislauf-System ordentlich in Schwung und verbessert die Koordination. Über www.kettler.net, 14,95 Euro, in Rot, Blau, Grün

Fitness-Accessoires: 2. Kraft-Stoff

Klassiker, neu interpretiert: rote Textilhanteln, die mit je einem Kilogramm Quarzsand gefüllt sind, aus Ökomaterial bestehen und einen praktischen Haltegriff in Frauenhand-Größe haben.
Wie trainiere ich damit? Die Textilhanteln peppen Kraftübungen durch das zusätzliche Gewicht auf. Und sie sind wie Mini-Hanteln einsetzbar: pro Hand eine Hantel, dann heben oder halten, drücken oder ziehen.
Was bringt's? Kräftigt je nach Übung Arm-, Schulter-, Nacken- und Brustmuskulatur. Über www.grueneerde.com, 25,90 Euro im Doppelpack

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Ein Artikel aus BRIGITTE Heft 5/2012
    Teaserfoto: istockphoto.com Fotos: PR
    Text: Michaela Rose
    Illustration: skizzomat
  • 2 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen