Workout
Fitnessprogramm für Ausdauer und Figur

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

2. Knie-Hock-Sprung

So funktioniert's: Gehen Sie auf einem rutschfesten Untergrund leicht in die Hocke, indem Sie Ihre Beine anwinkeln und Ihren Oberkörper nach vorn beugen. Winkeln Sie auch die Arme an, und ballen Sie die Fäuste. Jetzt versuchen Sie, möglichst zielgerichtet hoch in die Luft zu springen. Dabei ziehen Sie Ihre Oberschenkel weit nach oben und die Arme vor Ihre Brust, bis die Unterarme parallel liegen. Landen Sie auf beiden Beinen auf dem Boden.
Wichtig: Achten Sie darauf, Ihre Knie möglichst weit mit nach oben zu ziehen.
Das bringt's: Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit.
Trainingsempfehlung: 2 Mal 8-12 Sprünge

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  • Ein Artikel aus der BRIGITTE BALANCE
    Konzept und Text: Bernhard Koch
    Fotos: Philipp Rathmer
    Styling: Joana Claro
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern