Workout
Fitnessprogramm für Ausdauer und Figur

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

5. Frosch

So funktioniert's: Stellen Sie Ihre Beine weiter als hüftbreit auf. Dabei zeigen Ihre Fußspitzen über Ihre Knie hinaus und leicht nach außen. Dann beugen Sie Ihren Oberkörper leicht vor, heben Ihre Arme gestreckt in Schulterhöhe, Ihre Fingerspitzen zeigen dabei nach vorn. Der Kopf verlängert Ihre Wirbelsäule. Wenn Sie in dieser Position sicher stehen, springen Sie in fl achen, anfangs etwa 20 cm langen Sprüngen nach vorn. Später können Sie die Länge der Sprünge auf bis zu 50 cm steigern.
Wichtig: Achten Sie darauf, dass Ihre Fußspitzen über die Knie hinaus zeigen. Lassen Sie die gesamte Position Ihres Oberkörpers während des Sprunges unverändert.
Das bringt's: Die Körperspannung wird verbessert, die Sprungkraft gefördert, die Bein- und Fußmuskulatur gestärkt.
Trainingsempfehlung: 2 Mal 15 Sekunden

Seite:

  1. 1
  2. ...
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. 8
  • Ein Artikel aus der BRIGITTE BALANCE
    Konzept und Text: Bernhard Koch
    Fotos: Philipp Rathmer
    Styling: Joana Claro
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern