Tanzen
Latin-Workout: Gut gelaunt zur Sommerfigur

Kommen Sie in Bewegung - regelmäßig eine Viertelstunde Latin-Workout reicht für eine tolle Sommerfigur! Die Übungen kurbeln den Stoffwechsel an und machen richtig gute Laune.

Das Salsa-Programm


Der Basisschritt

Salsa: Mit fast geschlossenen Beinen die Hüften nach rechts und links be- wegen – die Bewegung kommt aus der Hüfte. Die Füße marschieren dabei auf der Stelle, die Arme bewegen sich locker gebeugt vor dem Körper mit.

Einsteigerinnen üben erst einmal alle Grundschritte ohne Armbewegungen und im langsamen Tempo.
Geübte nehmen die Arme hinzu und tanzen im doppelten Tempo.
Fortgeschrittene können die Tanzschritte mit anderen Armbewegungen mixen.
Wichtig: Betonen Sie Ihren Hüfteinsatz und lassen Sie die Bewegungen dadurch größer und schwungvoller werden. Tanzen Sie mit dem ganzen Körper, das macht Laune und kurbelt den Stoffwechsel umso mehr an.

Musik-Tipp: "Micaela", "La Bomba" und "Suavemente". Unter "Latin Party" finden Sie z. B. bei

www.amazon.de zahlreiche CDs mit tanzbarer Musik.

Mehr auf BRIGITTE.de
Die neue BRIGITTE-Fitness-DVD mit Latin-Moves
NYC-Dance: Tanz-Workout aus New York
Erfahrungen mit Zumba-Fitness

  • Fotos: Philipp Rathmer
    Styling: Joana Claro
    Text: Christo Förster, Michaela Rose
    BRIGITTE Heft 12/2012
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen