Schnelle Übungen
Rücken-Training: Gut für die Haltung, gut fürs Gefühl

  • 2 Kommentare
  •  
  •  

6. Das Känguru

Effekt: Sorgt für Ganzkörperstabilität, trainiert die Arm-Schulter-Kraft

Startposition: Aufrecht in etwa 1 Meter Entfernung vor einer Wand stehen. Füße hüftweit geöffnet, Oberkörper aufrecht, Unterbauch sanft nach innen ziehen.
So geht's: Jetzt den Körper auf- gerichtet nach vorn fallen lassen und das Gewicht mit beiden Händen an der Wand abfedern und sich ausatmend wieder dynamisch zurückstoßen. Die Füße bleiben am Boden. Beim Federn auf möglichst lautlose und fließende Bewegungen achten. Wenn Schultergürtel und Rumpf stabil bleiben können, kleine Variationen zur Belastungssteigerung ausführen, z. B. Abstand und Position der Hände verändern. 1-2 Minuten lang.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Ein Artikel aus BRIGITTE BALANCE
    Fotos: Jan Rickers
    Styling und Produktion: Sarah Harms
    Konzept und Text: Petra Otto
  • 2 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern