Kalorien verbrennen mit dem Theraband

Mit dem Theraband können Sie ordentlich Kalorien verbrennen. Dieses Theraband-Workout hält übrigens auch unsere Profi-Fußballerinnen fit.

Bitte laden Sie sich den Flashplayer herunter, um diesen Inhalt sehen zu können.

Das Theraband ist ein SOS-Fitnessstudio für unterwegs: Es hilft zuverlässig, wenn wir zu viel feiern, futtern, faulenzen. Das Theraband passt in jede Tasche. Und es ist ganz leicht. Physiotherapeutin Christel Arbini, die für die Fitness unserer Fußball-Nationalspielerinnen verantwortlich ist, gibt den Kickerinnen maßgeschneiderte Pläne für Trainingspausen mit - und sagt: "Mit dem Theraband werden normale Übungen deutlich effektiver, weil man für einen zusätzlichen Widerstand sorgt."

Fit wie Weltmeisterinnen - so geht's: Christel Arbini zeigt fünf effektive Theraband-Übungen plus zwei Ausdauerprogramme. Das Geheimnis: Der Mix aus Kraft- und Ausdauereinheiten mit Schnellkraftübungen kostet besonders viele Kalorien. "Das Kombi-Training fordert alle großen Muskelgruppen und bringt den Stoffwechsel mit ungewohnten Trainingsvarianten immer wieder anders auf Trab." Am besten trainieren sie jeden zweiten Tag mit dem Theraband: Haben Sie mal weniger Zeit, machen Sie nur die Kräftigungsübungen mit dem Theraband. Zeitfaktor rund 30 Minuten. Vorher bitte drei bis fünf Minuten aufwärmen: auf der Stelle marschieren, tanzen oder Seil springen. Haben Sie Zeit für mehr? Dann absolvieren Sie eines der Ausdauerprogramme am Ende des Artikels und trainieren anschließend mit dem Theraband. Zeitfaktor: 60 Minuten.

Das richtige Theraband: Das Theraband gibt's in unterschiedlichen Stärken für rund 10 Euro im Sporthandel zu kaufen. Empfehlenswert ist ein mittlerer Widerstand, den Sie verstärken, indem Sie das Theraband kürzer fassen. Das Theraband sollte beim Üben immer unter Spannung stehen. Trainieren Sie langsam und konzentriert, bei der Hin- und Rückbewegung. Die größtmögliche Spannung ein bis zwei Sekunden halten, so wird's noch intensiver. Und los geht's:

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 7
  • Ein Artikel aus der BRIGITTE Heft 1/2011
    Text: Michaela Rose
    Illustrationen: Gisela Goppel
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen