Workout
Übungen für Schultern, Arme und Rücken

Diese Übungen für Schultern, Arme und Rücken braucht nicht nur Profi-Windsurferin Moana Delle. Auch Sie werden nach diesem Workout in Trägershirt oder Bikini eine super Figur machen.

Übung 2: Der Eindreher - ein Hoch auf das Rotationsprinzip!

So geht's: Stellen Sie die Beine schulterbreit auseinander, der rechte Fuß steht auf dem einen Ende des Bands (wickeln Sie das Band zur Sicherheit einmal um den Fuß). Greifen Sie mit beiden Händen das andere Ende des Bands, gehen Sie leicht in die Knie, neigen Sie den Oberkörper mit geradem Rücken nach vorn, der Blick ist nach unten gerichtet. Ziehen Sie nun das Band mit fast gestreckten Armen langsam nach oben links, drehen Sie Oberkörper und Hüfte mit ein, der Blick folgt Ihren Händen. Machen Sie sich lang, halten Sie die Position kurz, dann geht es zurück. 6 Wiederholungen, dann die Seite wechseln.
Das bringt's: Kräftigt die seitliche Bauchmuskulatur, Schultern und Arme, dehnt den Rücken.

  • Ein Artikel aus BRIGITTE Balance Heft 3/2012
    Fotos: Jan Rickers
    Produktion und Styling: Joana Claro
    Text: Christo Förster
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen