Workout
Übungen für Schultern, Arme und Rücken

Diese Übungen für Schultern, Arme und Rücken braucht nicht nur Profi-Windsurferin Moana Delle. Auch Sie werden nach diesem Workout in Trägershirt oder Bikini eine super Figur machen.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Übung 3: Der Ruderzug - ab in den stabilen Stand – uuund: Zieh!

So geht's: Legen Sie das Band quer vor sich auf den Boden und stellen Sie die Füße schulterbreit mittig drauf. Greifen Sie mit den Händen die Enden des Bands, gehen Sie leicht in die Knie, und neigen Sie den Oberkörper mit geradem Rücken nach vorn (etwa 45 Grad). Nacken und Rücken bilden eine Linie. Bewegen Sie die Ellenbogen aus dieser Position heraus eng am Körper nach hinten, als würden sie an einem Faden in Richtung Himmel gezogen werden. Ziehen Sie dabei Ihre Schulterblätter fest zusammen, als wollten Sie ein Blatt dazwischen einklemmen. Die Handgelenke bleiben möglichst gerade. Kurz halten, dann zurück in die Ausgangsposition. 10 Wiederholungen.
Das bringt's: Kräftigt Rückenmuskulatur und Bizeps.

  • Ein Artikel aus BRIGITTE Balance Heft 3/2012
    Fotos: Jan Rickers
    Produktion und Styling: Joana Claro
    Text: Christo Förster
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen