Sportmode

Die neuen Wintersport-Trends - frisch von der Ispo

Trendspotting auf der Ispo: BRIGITTE-Ressortleiterin Sinja Schütte stöberte für uns auf der Internationalen Fachmesse für Sportartikel und Sportmode nach den Neuheiten für den kommenden Winter.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Trend: Hybriden

In Sachen Stoff und Füllung wird gemischt, was praktisch ist und die Nutzer trocken und warm hält. Jack Wolfskin zum Beispiel kombiniert bei der Zenon Jacke Daunen mit Fibercloud-Füllung. Fibercloud ist eine Kunstfaser, die wie Daune wärmt, aber sehr viel unempfindlicher ist. Sie wird bei diesem Modell an Schultern und Armen eingesetzt. Das ist der Bereich wo Rucksackriemen sitzen und die bei Regen tropfnass werden. Daune ist hier überfordert, würde bei Druck und Nässe nicht mehr wärmen. Die Kunstfaser schafft das und trocknet auch schneller.
Die leicht auskühlenden Bereiche wie Rücken und Brust dagegen halten Daunen warm. Das Obermaterial der gesamten Jacke wurde mit einer speziellen Silikonmischung behandelt, die umweltverträglich ist und gleichzeitig den Stoff wasserabweisend macht. Und das Beste: Es muss nicht nachimprägniert werden. Ganz trendy gibt es die Jacke in knallgrün mit pinken Farbtupfern an Kapuze und Bund.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Text: Sinja Schütte