Unterwegs
Bitte Bahn, schaff den Winter ohne Chaos!

Oh nein! Wieder Chaos bei der Bahn im Winter, weil Züge fehlen? Redaktionsleiterin Inga Leister versucht es mit einem Weihnachtswunsch.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Foto: Imago/Rüdiger Wölk

Foto: Imago/Rüdiger Wölk

Liebe Bahn,

ich schimpfe fast nie über dich. Obwohl oft genug genau der Wagen im Zug fehlt, in dem mein Sitzplatz reserviert ist. Oder Blitze/ Bahnstreiks/ Bäume (umgestürzt) ein Abenteuer aus einer harmlosen Reise gemacht haben. Ich habe mich sogar noch nie über die Englisch-Interpretationen des Zugpersonals lustig gemacht! Ich fahre einfach gerne mit dir durch die Gegend. Du wirst zwar immer teurer, das gilt aber auch fürs Auto. Im Zug lerne ich Menschen kennen, die mir in einem Auto nicht begegnet wären. Mein letzter Sitznachbar hat mir zum Beispiel ausführlich erklärt, wie man seine Türklingel auf sein iPhone umleitet.

Kürzlich habe ich meine Fahrkarten für Weihnachten gekauft. Hamburg - Wuppertal, Wuppertal - Hamburg. Ist auch besser, wenn Schnee fällt, dachte ich mir. Jetzt bin ich besorgt. Denn neue Züge können nicht rechtzeitig von Siemens geliefert werden. Damit fallen wichtige Entlastungs- und Reservezüge weg. Das ist noch schlechter, wenn Schnee fällt und könnte im Chaos enden.

Weil man sich zu Weihnachten alles wünschen kann, versuche ich es einfach: Bitte, liebe Bahn, krieg es trotzdem hin, dass Menschen nicht stundenlang auf kalten Bahnhöfen frieren müssen und Pendler einigermaßen pünktlich zur Arbeit kommen. Irgendwie schaffst du es bestimmt, Züge nebst Passagieren nicht zum Übernachten im Nirgendwo zu zwingen. Und diesmal musst du bitte auch keine Fahrgäste zum Aussteigen auffordern, damit ein überfüllter Zug weiterfahren kann.

Falls da doch etwas schief gehen sollte, wünsche ich mir zumindest eins: Lass dein Personal nicht so leicht die Geduld verlieren. Es macht bestimmt keinen Spaß, schlecht gelaunten Reisenden gut gelaunt Auskunft geben zu müssen. Gute Laune muss auch gar nicht sein, Höflichkeit reicht schon. Ich möchte nicht noch einmal von einem Bahnmann am Schalter ausgelacht werden, nur weil ich gefragt habe, ob es trotz Schnee eine Chance gibt, nach Hamburg zu kommen. Und das an Weihnachten. (Für solche Fälle empfehle ich übrigens die Bahn-App oder die Hotline, beides auf einem viel aktuelleren Info-Stand als das Personal vor Ort.)

Aber lieber glaube ich fest daran: Du kriegst das hin. Weil bald Weihnachten ist. Und weil du es einfach hinkriegen musst. Viel Erfolg und bis bald!

  • Artikel vom 26.11.2012
    Text: Inga Leister
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern