USA & Co.: Bewerbung ins Ausland

Ob Sie nun gleich ganz auswandern möchten oder zunächst ein Praktikum im Ausland suchen: Bei der Bewerbung gelten andere Gepflogenheiten. Die wichtigsten Tipps.

Immer mehr Frauen nutzen die attraktiven Jobangebote im Ausland als Karrierechance oder sammeln in Praktika im Ausland wichtige Pluspunkte für den Lebenslauf. Das wichtigste bei der Stellensuche: eine professionelle Bewerbung! Dabei gelten im Ausland ganz andere Regeln für Anschreiben und Lebenslauf. Auch im Vorstellungsgespräch achten Arbeitgeber auf andere Dinge. So wird in den USA beispielsweise viel Wert auf die Persönlichkeit eines Bewerbers gelegt, in Frankreich hingegen spielt Höflichkeit eine wichtige Rolle. Die wichtigsten Tipps für eine Bewerbung in die USA, nach Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien haben wir für Sie gemeinsam mit dem Übersetzernetzwerk tolingo zusammengestellt.

Bewerbung ins Ausland: USA

Vor der Bewerbung

Im Vergleich zu Deutschland spielt in den USA neben der fachlichen Qualifikation die Persönlichkeit des Bewerbers eine größere Rolle. Es ist üblich, schon vor dem Versenden der Bewerbung telefonischen Kontakt zum potenziellen Arbeitgeber herzustellen oder persönlich vorzusprechen. Initiativbewerbungen werden gern gesehen.

Die schriftliche Bewerbung besteht aus dem Anschreiben (cover letter) und Lebenslauf (résumé), welche in der Regel per E-Mail an den potentiellen Arbeitgeber versendet werden. Erst wenn der Arbeitgeber ausdrücklich nach dem "complete dossier" verlangt, werden Zeugnisse, Empfehlungsschreiben, Arbeitsproben usw. eingereicht. Eine Liste der Universitätskurse, die Sie belegt haben (inkl. Noten), auch transcript genannt, ist in den USA ein wichtiger Bestandteil des "complete dossiers". Deutsche Dokumente sollten Sie grundsätzlich übersetzen.

Anschreiben (cover letter)

Der Briefkopf für den cover letter ist dem deutschen Anschreiben grundsätzlich ähnlich. Nach dem eigenen Namen und den Kontaktdaten folgt rechtsbündig das Datum. Dabei ist das amerikanische Datumsformat MM/DD/YYYY zu beachten. Die Adresse des Arbeitgebers folgt darauf linksbündig. Der Ansprechpartner sollte im Voraus recherchiert werden, um die Bewerbung richtig zu adressieren. Auf die Betreffzeile können Sie verzichten.

Im cover letter ist es wichtig, selbstbewusst, kompetent, engagiert, prägnant und zielgerichtet eine Frage zu beantworten: Warum bin ich die geeignete Person für diese Stelle?

In der Einleitung nennen Sie die Stelle, auf die Sie sich bewerben, den Ort des Inserats oder eventuell bestehende Beziehungen zum Arbeitgeber. Die Einleitung sollte nicht länger als ein Satz sein. Im Hauptteil wird in 2-3 Abschnitten begründet, warum der Lebenslauf lesenswert ist und was Sie dem Unternehmen zu bieten haben. Die eigenen Fähigkeiten und beruflichen Erfahrungen müssen sich dabei immer auf das Inserat und die angeforderten Fähigkeiten beziehen. Im Schlussteil bedanken Sie sich für die Aufmerksamkeit und verdeutlichen, dass Sie sich auf eine Reaktion freuen.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 10
  • Foto: iStockphoto.com
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen