Erschöpfungssyndrom
Burnout-Test: Sind Sie ausgebrannt?

Diagnose Burnout: Ralf Rangnick ist wegen des Burnout-Syndroms als Trainer des FC Schalke 04 zurückgetreten. Sind Sie auch erschöpft? Machen Sie unseren Test mit 15 Fragen und erfahren, ob Sie Burnout-gefährdet sind.

  • 19 Kommentare
  •  
  •  

Ralf Rangnick ist nicht allein. Viele Menschen in Deutschland leiden ebenfalls an dem so genannten Burnout-Syndrom. Immer mehr Menschen können wegen Stress, völliger Erschöpfung und Burnout nicht mehr arbeiten. Im letzten Jahr waren rund 100.000 Arbeitnehmer wegen Burnout krank geschrieben. Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat berechnet, dass die Burnout-Krankschreibungen seit 2004 um das Neunfache gestiegen sind. Inzwischen liegt die Zahl bei 1,8 Millionen. Wächst Ihnen die Arbeit auch über den Kopf? Fühlen Sie sich völlig erschöpft? Machen Sie unseren Burnout-Test und erfahren, wie gefährdet Sie sind.

  • Frage 1 von 15:

    Wie oft hören Sie Lob von Ihrem Chef?

  • Frage 2 von 15:

    Finden Sie, dass Sie fair bezahlt werden?

  • Frage 3 von 15:

    Wie oft langweilen Sie sich in Ihrem Job?

  • Frage 4 von 15:

    In meinem Job brauche ich vor allem:

  • Frage 5 von 15:

    Wann haben Sie das letzte Mal gedacht: Ich schmeiß alles hin!

  • Frage 6 von 15:

    Was wollen Sie später machen, wenn Sie nicht mehr arbeiten?

  • Frage 7 von 15:

    Welches Zipperlein plagt Sie?

  • Frage 8 von 15:

    Wie oft hatten Sie heute schon das Gefühl: Hilfe! Ich kann’s einfach nicht schaffen!

  • Frage 9 von 15:

    Wo wollen Sie in drei Jahren sein?

  • Frage 10 von 15:

    Essen Sie regelmäßig zu Mittag?

  • Frage 11 von 15:

    Haben Sie persönliche Tricks zum Entspannen?

  • Frage 12 von 15:

    Wann schalten Sie im Urlaub ab?

  • Frage 13 von 15:

    Was machen Sie abends, wenn Sie zu Hause sind?

  • Frage 14 von 15:

    Wissen Sie, welche Band Ihr Partner gerade nonstop hört?

  • Frage 15 von 15:

    Wann haben Sie das letzte Mal eine Verabredung mit Freunden abgesagt?

  • Foto: Uli Franke/Photocase.com Stand: 26. September 2011