Selbstbewusstsein

Schlagfertiger werden: fünf Übungen für den Job

Sie wollen endlich schlagfertiger werden? Den Kampf mit Witz und Worten kann man lernen: Wir stellen Ihnen fünf Übungen und Methoden vor, die Sie auf den nächsten verbalen Angriff vorbereiten.
Mehr zum Thema: Humor im Job als Erfolgsstrategie - Interview mit Autorin Jumi Vogler

  • 4 Kommentare
  •  
  •  

Übung 1: die Killerphrasen-Abwehr

Ihnen fällt die gute Antwort immer erst Stunden später ein? Schlagfertigkeit kann man üben.

Ihnen fällt die gute Antwort immer erst Stunden später ein? Schlagfertigkeit kann man üben.

Foto: Maridav/istockphoto.com

In dieser Übung arbeiten wir daran, wie man auf Killerphrasen kontert. Sie wissen schon, Killerphrasen sind dazu da, jedwede Veränderung im privaten oder beruflichen Umfeld zu torpedieren. Da die Killerphrase ein Allgemeinplatz ist und sich nie beweisen lässt, kann man auch nicht ernsthaft darauf antworten. Man käme sofort in Beweisnot oder in die Verteidigungsposition. In all diesen Fällen hätte man verloren.

So geht’s:
Setzen wir uns also mit Killerphrasen auseinander! Und sammeln ein paar Repliken fürs Repertoire.

"Das haben wir immer schon so gemacht."

Mögliche Antworten:
1. Hat's auch mal geklappt?
2. Ui, Sie müssen ja sehr leidensfähig sein.
3. Eben, und nun machen wir mal was anderes. Wird ja sonst langweilig.
4. Erfolg macht Ihnen Angst, oder?
5. In die Luft pusten und sagen: "Hier staubt's."
6. Wenn ich in Ihr Gesichter blicke, sehe ich Innovationsfähigkeit, Kreativität und den unbedingten Willen zur Veränderung. Den werden Sie auch brauchen.
7. "Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit" (Heinz Erhardt).
8. Hildegard Knefs Refrain singen: "Von da an ging's bergab."

Sie sehen, worauf es hinausläuft? Natürlich sind die Antworten 7 und 8 nur in bestimmter Atmosphäre, in bestimmten Branchen oder Situationen möglich. Aber möglich sind sie. Und wenn sie nicht möglich sein sollten, macht es Spaß, sie sich auszudenken. Das übt auch die Schlagfertigkeit.

Die Übungen stammen aus dem Buch "Erfolg lacht!" von Humorexpertin Jumi Vogler, Gabal Verlag, 19,90 Euro

Die Übungen stammen aus dem Buch "Erfolg lacht!" von Humorexpertin Jumi Vogler, Gabal Verlag, 19,90 Euro

Jetzt sind Sie dran:

Hier ein paar Killerphrasen für Sie frisch auf den Tisch:
"Das ist nicht zielführend."
"Dazu müssen Sie zuerst die Menschen ändern."
"Sie sind zu jung."
"Sie sind zu alt."
"Ich kenne den Laden hier. Bei den gewachsenen Strukturen lässt sich nichts machen."
"Das können Sie doch nicht beurteilen."
"Das haben wir schon probiert. Da ging es auch nicht."

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Text: Jumi Vogler