Ukraine
Julija Timoschenko - zurück an die Macht?

Kaum aus der Haft entlassen, betritt Julija Timoschenkos wieder die große politische Bühne. Schon früher konnte sie geschickt die Fäden ziehen - ein Rückblick.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  

1 / 12

Julija Timoschenko spricht am 22. Februar 2014 auf dem Maidan-Platz in Kiew. Die ehemalige Regierungschefin war von ihrem Nachfolger zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Jetzt ist sie wieder da - und sofort verblassen die anderen Oppositionsführer neben ihr. Noch ist unklar, welche Rolle sie in der neuen Regierung übernehmen will, aber sie platziert ihre Anhänger bereits in Schlüsselpositionen.

Dabei ist Julija Timonschenko umstritten, auch im eigenen Land. Ein Rückblick auf ihre Karriere.

  • Text: Meike Schnitzler
  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern