Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Nährwerte für mehr als 500 Lebensmittel

Satt- und Dickmacher unterscheiden: In unserer Kalorientabelle findet ihr für ausgewählte Lebensmittel Angaben zu Kalorien-, Fett- und Eiweißgehalt sowie zur Energiedichte.


Hinweis: Der Kaloriengehalt variiert je nach Hersteller und Produkt. Die Angaben in der Kalorientabelle sind lediglich eine Richtlinie.

Was ist eine Kalorientabelle?

Eine Kalorientabelle oder auch Mehrwerttabelle oder Nährwerttabelle gibt Aufschluss darüber, welche Nährwerte in den Lebensmitteln stecken, die ihr täglich zu euch nehmt. Sie schlüsselt jedes Nahrungsmittel nach Eiweiß, Kohlenhydrate, Zucker, Fett, Ballaststoffe und Kalorien auf. Voraussetzung für die Anwendung einer solchen Tabelle ist natürlich, dass ihr wisst, wie viele Kilokalorien ihr am Tag benötigt. Hier könnt ihr euren BMI und euren Kalorienverbrauch berechnen! Die Berechnungen berücksichtigen logischerweise Geschlecht, Alter und körperliche Betätigung.

Was bringt der Rechner?

Ihr möchtet abnehmen, gesünder essen oder sucht einen kalorienarmen Snack für zwischendurch? In unserer Kalorientabelle findet ihr für fertige Mahlzeiten und einzelne Lebensmittel wie Nudeln, Käse, Milch, Pizza oder Brot die wichtigsten Nährwerte. Doch nicht allein auf Kalorien und Fett kommt es an, sondern auch auf die Energiedichte. Dieser Wert signalisiert, wie gut ein Lebensmittel oder eine Mahlzeit satt macht - das ist hilfreich, um Heißhunger zu vermeiden. Die Energiedichte-Werte und eine Erklärung, was sie bedeuten, findet ihr bei den Lebensmitteln in dieser Kalorientabelle. Wählt einfach ein Lebensmittel eurer Wahl aus - und schon erkennt ihr, was drin steckt.

Es gibt im Übrigen verschiedene Kalorientabellen. Ernährungsberater nutzen gerne eine Tabelle, in der die kcal und Inhaltsstoffe pro 100g aufgeführt sind. Für den Normalverbraucher reicht meist jedoch eine Tabelle, in der der Kaloriengehalt pro Portion dargestellt wird. Im Idealfall werden die Kalorien (oder Kilojoule) und Fett, Eiweiß sowie Kohlenhydrate in Gramm angegeben. Wichtig ist: Der Rechner hilft dabei, fettiges Food zu erkennen, um eine gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse zu praktizieren - er sollte jedoch nicht das Essverhalten bestimmen.

Wie nutzt ihr sie richtig?

Die Kalorientabelle ist ein wichtiger Baustein für eine gesunde Ernährung - und liefert wertvolle Aufklärungsarbeit. Mit ihrer Hilfe könnt ihr ein Ernährungstagebuch, beispielsweise bei Fddb, anlegen, die euch dabei hilft, euer Essverhalten zu kontrollieren. Wer regelmäßig Tagebuch führt, wird automatisch daran erinnert, sich regelmäßig zu wiegen und verfolgt den Gewichtsverlauf haargenau. Bei dem Ziel, euer Idealgewicht zu erreichen, kann euch eine Kalorientabelle und ein Ernährungstagebuch helfen.

sg

Kommentare (23)

Kommentare (23)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Lieber Michael,



    die Kalorientabelle erscheint, sobald ein Bereich gewählt wurde.



    Herzliche Grüße,

    das BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Eva,



    das ist richtig - Reis und Nudeln sind unseres Wissens nach auch nur schwer roh verzehrbar. Danke für den Hinweis!



    Herzliche Grüße,

    das BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo liebes Brigitte-Team,

    habe eben noch mal in die Kalorientabelle geschaut wegen Energiedichte etc. Wieso sind Reis und Nudeln "gegart" im grünen Bereich, "roh" aber im roten? Wer isst denn schon Reis und Nudeln roh??

    Nix für ungut und liebe Grüße

    Eva
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich finde diese Tabelle ist ganz gut, vor einiger Zeit habe ich aber hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine gefunden die Weitaus mehr Lebensmittel enthält.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo BRIGITTE-TEAM :-)

    vielen lieben Dank :-) werde gleich mal nach sehen :-)



    liebe Grüße :-)



    Manuela

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Nährwerte für mehr als 500 Lebensmittel

Satt- und Dickmacher unterscheiden: In unserer Kalorientabelle findet ihr für ausgewählte Lebensmittel Angaben zu Kalorien-, Fett- und Eiweißgehalt sowie zur Energiedichte.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden