Wasser zum Frühstück? Victoria’s Secret-Model gibt gefährliche Ernährungstipps

Bridget Malcolm

Dass bei Victoria’s Secret-Engeln nicht allzu viel auf dem Speiseplan steht, dürfte keine Überraschung sein. Auf ihrem Blog gibt Bridget Malcolm gefährliche Ernährungstipps.

Zwei Liter Wasser am Morgen sind hartes Training

Während sich unsereins ein Brötchen zum Frühstück schmiert oder ein Müsli zubereitet, verfolgt Victoria’s Secret-Model Bridget Malcolm am Morgen ganz andere Ziele. "Als Erstes trinke ich zwei Liter Wasser. Diese Angewohnheit brauchte Training - aber es macht sich bezahlt", schreibt die Australierin in einem Blogeintrag über ihre Essgewohnheiten.

Doch damit nicht genug, denn nach diesem Wasser-Überfluss gibt es richtiges in Form eines ganz speziellen Protein-Drinks: "Ich bin besessen von diesem Shake, und ich liebe jede einzelne Zutat darin. (...) Wenn ich zuhause bin, füge ich Banane und Mandelmilch hinzu, wenn ich unterwegs bin, mixe ich das Pulver mit Wasser und esse es mit einem Löffel." Yummie!

New blog post up - link in bio! Out of the obstacle comes the solution. #bridgetbites is back🕺🤽‍♀️

A post shared by Bridget Malcolm (@bridgetmalcolm) on

14 Stunden Pause zwischen Abendessen und Frühstück

Weiter schreibt Bridget in ihrem Blogeintrag: "Ich lasse immer 12 bis 14 Stunden zwischen der letzten Mahlzeit am Abend und der ersten Mahlzeit am Morgen." Sie sei allerdings noch nie ein großer Esser am Morgen gewesen. Ein richtiges Frühstück gäbe es bei ihr eigentlich nur, wenn sie einen Jetlag habe. Mit einer kleinen Einschränkung: "Ich esse immer nur, wenn es hell ist. Wenn es dunkel ist, esse ich nicht."

Nun, das erklärt womöglich auch, warum der Zeitraum zwischen dem Abendessen und Frühstück 12 bis 14 Stunden beträgt. Im Laufe des Tages sei bei jedem Essen Gemüse die Hauptzutat, am liebsten Bohnen, Rohkost oder eben "alles, was ich selbst aus der Erde ziehen oder vom Baum pflücken könnte". Kein Zucker und kein Essen aus Boxen für die Vegetarierin - nur gesunde, frische Lebensmittel!

This hurts!

A post shared by Bridget Malcolm (@bridgetmalcolm) on

Snacks haben sie besessen gemacht

Doch wie sieht es eigentlich mit ganz normalen Bedürfnissen nach Snacks aus? Bridget Malcolm sagt selbst von sich: "Ich bin kein großer Snacker. Ich habe früher viel gesnackt, doch ich habe herausgefunden, dass ich dadurch immer hungrig und regelrecht besessen von Essen war." Also habe sie damit aufgehört und esse nun regelmäßig alle drei Stunden. Ihr Hungergefühl habe sich dadurch deutlich verbessert.

Seit 2015 gehört die 25-Jährige zum Victoria’s Secret-Geschwader, auch in diesem Jahr wurde sie wieder für die große Show im November gebucht. Klar, dass sie dafür in Top-Form sein möchte - trotzdem scheint sie es damit ein wenig zu übertreiben. Denn bei diesem Ernährungsplan müssen wir doch irgendwie an das alte Modelklischee vom Wattebällchen im Orangensaft denken.

jg

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Bridget Malcolm
Victoria’s Secret-Model gibt gefährliche Ernährungstipps

Dass bei Victoria’s Secret-Engeln nicht allzu viel auf dem Speiseplan steht, dürfte keine Überraschung sein. Auf ihrem Blog gibt Bridget Malcolm gefährliche Ernährungstipps.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden