Leichter abnehmen und das Gewicht halten

Leichter abnehmen und das Gewicht halten - mit den BRIGITTE-Diätregeln. Was hinter Stundenformel, Fatburn-Kick und Kalorienbremse steckt.

Pfund für Pfund abnehmen mit der BRIGITTE-Diät und nach den BRIGITTE-Diätregeln, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Hier erfahren Sie alles über Stundenformel, Kalorienbremse, und Fatburn-Kick. Zwar keine Regel, aber ebenfalls ein wichtiger Baustein der BRIGITTE-Diät: Slow Carbs.

Wer hier schreibt:

Kommentare (58)

Kommentare (58)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Da ich schon set Kindheit Probleme mit dem Übergewicht hatte, musste ich ständig ein Diät halten... Es geht leider immer schlimm, weil ich die Süßigkeiten liebe :D mir hat Piperine Forte goholfen zum Glück !!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Tja, dann werden ich und die Brigitte-App (und alles was noch dazu gehört) wohl keine gemeinsame Zukunft haben - eigentlich schade.

    Aber sicher ist, ein Ei-Phone kommt mir nicht ins Haus.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Oh ja, super, jetzt noch nach starrem Terminplan essen? Menschen sind VIELfältig. Manche brauchen öfter einen Happen, andere können lange ohne auskommen. Und nun ein weiteres Fresskorsett, in das wir uns für den Schlankheitswahn zwängen sollen?

    Wie wäre es, wenn die Brigitte-Redaktion mal über den Wert des Urvertrauens nachdächte? Dem eigenen Körper zu vertrauen, ihm das zu geben, wonach er verlangt und ansonsten für genügend Ruhepausen im Leben zu sorgen - anstatt nun auch noch über absurde Stundenformeln zu schwadronieren...

    Traurig und empörend ist es, was wir Frauen uns gegenseitig im Namen der Attraktivität antun...
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe krimimimi,



    vielen Dank für Ihre Nachfrage. Bei der Stundenformel geht es darum, Pausen von mindestens vier Stunden einzuhalten. Das heißt, es sollen nicht weniger als vier Stunden sein, bei drei Mahlzeiten am Tag sind es i.d.R. mehr. Ein Tagesplan könnte dann z.B. so aussehen: 7 Uhr Frühstück, 13 Uhr Mittagessen, 19 Uhr Abendessen. Wer zwischendurch großen Hunger hat, sollte lieber zu den Hauptmahlzeiten mehr essen, als zu snacken. Also zum Beispiel zusätzlich eine Scheibe Vollkornbrot oder ein Ei zur Hauptmahlzeit essen oder Joghurt mit Obst zum Nachtisch. Probieren Sie das doch mal aus. Wenn Sie mit drei Mahlzeiten gar nicht hinkommen, können Sie auch auf vier Mahlzeiten umsteigen. Zwischen den Mahlzeiten sollten dann aber mindestens vier Stunden Pause liegen. In Ihrem Fall könnten Sie dann um 15 Uhr und um 19 Uhr etwas essen.



    Viel Erfolg und beste Grüße

    Ihr BRIGITTE.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    noch einmal zur stundenformel, die haut ja schön hin, auch mit meinen hungergefühlen, die auftreten, kommt das zusammen: wenn ich morgens 7 uhr frühstücke, bekomme ich nach 4 stunden wieder hunger, der nächste taucht dann gegen 15 uhr auf und genau da wird es haarig ... 15 uhr abendessen? is' nich' euer ernst ... ich muss den hunger aushalten, um die fehlenden 6 stunden in der stundenformelrechnung zu überbrücken. und ja, später am abend taucht noch einmal ein hunger auf. also heißt es im klartext wohl 6 stunden am tag hunger aushalten oder es fehlt eine mahlzeit. ich bitte um praktikable lösungsvorschläge. ich schicke vorweg: ein snack ist kein praktikabler lösungsvorschlag, sie wissen selbst, dass ein snack mit sehr niedriger energiedichte nicht lange vorhält. mit snacks 6 stunden insgesamt überbrücken, da kommen auch schnell mal ein paar kalorien zusammen. geringenergische lebensmittel haben einen hohen wassergehalt und wenn wasser sättigen würde, löste dies das we
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Leichter abnehmen und das Gewicht halten

Leichter abnehmen und das Gewicht halten - mit den BRIGITTE-Diätregeln. Was hinter Stundenformel, Fatburn-Kick und Kalorienbremse steckt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden