Mogelpackungen: Weniger Inhalt, gleicher Preis

Weitere Themen

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was mir letztes auch noch auffiel:

    Pringles - die haben aber wieder zurückgeändert

    Philadelphia



    Als Konsument muss man einfach umsichtig sein, Preise ansehen, Inhaltsstoffe vergleichen - die fairen Produzente mit guten Inhaltsstoffen kann man ja auch belohnen, durch kaufen :-) So viel Macht haben wir.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Es ist wirklich eine Sauerei was mit uns gemacht wird. Man muss wirklich aufpassen, wir werden von vorne bis hinten vera....!!

    Bei den Packungsinhalten fängt es an, bei den Scannerkassen geht es weiter. Heutzutage muss man sehr darauf achten, das man nicht zu viel bezahlt.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mogelpackungen: Weniger Inhalt, gleicher Preis

Die Packungen in den Supermarktregalen werden immer kleiner, aber müssen wir für die Produkte deshalb auch weniger bezahlen? Seit die EU vor einem Jahr die verbindlichen Verpackungsgrößen und Füllmengen für Lebensmittel abgeschafft hat, fürchten Verbraucherschützer Mogeleien. Und tatsächlich: Kaum merkbar haben verschiedene Hersteller im vergangenen Jahr die Preise für ihre Produkte angehoben. Ein Überblick über die Mogelpackungen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden