Brustfett: So wirst du den Unterbusen-Speck los

Busenfett

Viele Frauen haben Brustfett - gemeint ist der Speck unter dem Busen, der kneift und einfach nur nervt. Wie du das lästige Röllchen loswirst, verraten wir dir hier!

Auch wenn es keine Fachbezeichnung für den Unterbusen-Speck gibt, wissen wohl die meisten Frauen, was gemeint ist: Das Speckröllchen zwischen Oberbauch und Busen, das sowohl dünne als auch kräftigere Frauen haben können. Grund für das Brustfett an dieser Stelle ist häufig ein hoher Fettanteil im Körper oder einfach die Gene.

Unterbusen-Speck: Sitzt der BH richtig?

Manchmal ist dieses Röllchen unter der Brust jedoch kein Anzeichen für einen zu hohen Körperfettanteil, sondern einfach dafür, dass der BH nicht optimal sitzt. Gerade um die Unterbrust herum ist der Tragekomfort sehr wichtig - hier sollte der Bund nicht zu eng, aber auch nicht zu locker sitzen, sodass er ständig verrutscht. Als Faustregel gilt: Wenn zwei Finger unter dem Bund Platz haben, passt der BH gut.

Was du gegen das Speckröllchen tun kannst

Wenn der BH optimal passt und trotzdem Unterbusen-Speck hervorquillt, kannst du einige Übungen in deinen Alltag integrieren, die das Brustgewebe straffen. Eine effektive Übung ist zum Beispiel, wenn du deine Handflächen zusammendrückst. Dafür winkelst du deine Arme zu einem rechten Winkel an und drückst die Hände auf Brusthöhe gegeneinander. Das Ganze machst du für rund 30 Sekunden und mindestens zehn Mal. Auch Liegestütze (auch in abgeschwächter Version auf den Knien), Crunches, Kniebeugen und Sit-ups sind gute Übungen gegen die Fettpolster unter dem Busen. Sie formen in den meisten Fällen außerdem die Bauch- und Rückenmuskulatur.

Kann man das Brustfett wegoperieren?

Einen gezielten Eingriff zur Entfernung eines Speckröllchens unter der Brust wird nicht gemacht. Wenn eine OP in Betracht gezogen wird, geht es um Hautstraffung des gesamten Brustbereichs. Oder aber, du lässt dir das Fett einfach wegschmelzen. Hier verraten wir dir alles über die "Kryolipolyse"-Methode. Einfacher (und vor allem günstiger) ist es aber, wenn du dich ein paar Wochen zum Training aufraffst.

jg

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Busenfett
Brustfett: So wirst du den Unterbusen-Speck los

Viele Frauen haben Brustfett - gemeint ist der Speck unter dem Busen, der kneift und einfach nur nervt. Wie du das lästige Röllchen loswirst, verraten wir dir hier!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden