Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Büro-Workout: Schluss mit Nackenschmerzen!

Verspannt? Machen Sie sich locker, mit den Übungen aus unserem Video - das ideale Büro-Workout.

Nehmen Sie sich etwa sieben Minuten Zeit. Sie können einfach an Ihrem Schreibtisch im Büro sitzen bleiben.

Die Hamburger Physiotherapeutin Inke Denker (www.denkerphysio.de) wird die Übungen vormachen. Sie kennt sich aus mit Verspannungen: mehr als die Hälfte der Rückenpatienten, die zu ihr kommen, haben Probleme mit der Halswirbelsäule und mit verspannten Muskeln im Hals-, Nackenbereich.

Los geht's!

Was bringen die Übungen?

  • Sie sorgen dafür, dass die Muskulatur im Schulter- Nackenbereich besser durchblutet wird. Dadurch lösen sich Verspannungen leichter.
  • Gleichzeitig wird die Muskulatur gestärkt, damit die Kraft ausreicht, um im Alltag aufrecht zu sitzen.
  • Gelenke, Muskeln und Nerven der Schulter-Nackenregion werden gedehnt, um die Beweglichkeit zu erhalten.
  • Die Übungen gleichen die einseitige Arbeitshaltung am Schreibtisch aus und schulen das Körperbewußtsein.

Wie oft soll man die Übungen machen?

Klar: Je häufiger, desto besser! Aber mindestens einmal am Tag sollten Sie sie auf jeden Fall machen. Am besten, Sie planen die sieben Minuten fest in Ihre Mittagspause ein.

Text: mhe Video: Henning Hönicke Foto: Getty Images

Wer hier schreibt:

Kommentare (4)

Kommentare (4)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vielen Dank! Ich bin heute mit schlimmen Nachkenschmerzen aufgewacht. Diese Übungen haben mir wirklich geholfen! (: Ich werde versuchen, sie jetzt öfters zu machen!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    halte die übungen für sanft und effizient, auch sorgfältig vorgeführt. aber ein grosser kritikpunkt: diese musik... beim 1. und 2. video gehts noch. aber ziemlich schnell ist sie nur laut, störend, nervig.

    sie könnten ganz drauf verzichten. es wär so schön - einfach sorgfältige übungen, kein übertriebenes lächeln und motivieren und körper vorführen wie so in vielen anderen... sondern seriös und umsichtig. warum muss die musik - zudem mit auf- und abtunen jedes mal bei beginn und ende und zwischen jeder einzelnen übung dominieren?

    es wäre herrlich nur mit ihrer stimme. konzentration, einfachheit.



  • Anonymer User
    Anonymer User
    Das Video ist echt super, ich mache die Übungen fast täglich!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    nur noch super, es geht einem sofort besser! vielen herzlichen dank!
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Büro-Workout: Schluss mit Nackenschmerzen!

Verspannt? Machen Sie sich locker, mit den Übungen aus unserem Video - das ideale Büro-Workout.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden