Bikini-Body: Diese Sportarten bringen euch in Top-Form

Frau geht auf Tauchgang

Ihr habt noch keinen Bikini-Body für den bevorstehenden Sommer? Mit diesen Sportarten könnt ihr schnell abnehmen – und die letzten Kilos loswerden.

Abnehmen ist immer ein Zusammenspiel aus gesunder Ernährung und . Doch welcher Sport eignet sich eigentlich am besten, um noch schnell ein paar Pfunde vor dem Sommerurlaub loszuwerden? Wir stellen euch die fünf besten Fatburner-Ausdauersportarten vor, die ihr (fast) alle an der frischen Luft machen könnt. Die gute Nachricht vorab: Körperfett wird am besten bei mittlerer Belastung abgebaut.

Schwimmen

Der ideale Sport zum Abnehmen – egal, ob stark übergewichtig oder nicht – ist das Schwimmen. Der beliebte Ausdauersport ist gelenkschonend, sorgt für eine harmonische Kräftigung der gesamten Muskulatur und eine verbesserte Kondition, insbesondere, wenn zwischen den Schwimmstilen variiert wird. Etwa 350 Kilokalorien verliert eine 70 Kilo schwere Frau mit dem Wassersport pro Stunde. Einziger Nachteil: Die teils saftigen Eintrittspreise ins Schwimmbad.

Joggen

Joggen ist im Grunde der Dauerbrenner unter den Fatburner-Sportarten. Wohl kaum eine andere Sportart kurbelt die Fettverbrennung so effektiv an und sorgt dafür, dass die Kilos purzeln. Rund 350 Kalorien pro halbe Stunde verliert ihr bei einem Lauf. Wichtig dabei ist, dass ihr euch nicht verausgabt und bei mittlerer Intensität rennt – so wird der Stoffwechsel am besten angeregt. Das Beste am Joggen: Ihr braucht lediglich Laufschuhe und schon kann’s an jedem x-beliebigen Ort der Welt losgehen.

Nordic Walking

Ihr denkt bei immer an Rentner, die gemeinsam mit Stöcken durch den Wald laufen? Dann lasst euch gesagt sein: Der Fitmacher hat sich als Ausdauer-Sportart etabliert und ist eine tolle Alternative zum Joggen, da es gelenkschonender ist. Nordic Walking eignet sich bestens für sportliche Einsteiger, die Kondition aufbauen und ihre Gesamtmuskulatur stärken wollen. Und die Fettverbrennung ist auch nicht außer Acht zu lassen: Rund 340 Kilokalorien verliert ihr pro Stunde.

Radfahren

Radfahren ist nicht nur besonders wirkungsvoll zum Abnehmen, sondern bringt auch euer Immunsystem auf Vordermann. Beim Biken wird euer Stoffwechsel in Schwung gebracht, was wiederum die Fettverbrennung ankurbelt. Darüber hinaus ist Radeln an der frischen Luft gelenkschonend und hilft beim Muskelaufbau. Um die ungewohnte Sitzhaltung auszugleichen, empfiehlt sich jedoch ein zusätzliches Muskeltraining für Bauch und Rücken: Pro Stunde verliert ihr rund 400 Kalorien mit Radfahren.

Aerobic

Aerobic ist der Inbegriff für die 80er-Jahre? Weit gefehlt! Wer regelmäßig rund 30 bis 60 Minuten Aerobic-Übungen macht, verliert recht schnell Körpergewicht. Konkret gesagt: Pro halbe Stunde verliert eine Frau mit 70 Kilo rund 225 Kilokalorien. Doch Vorsicht: Trainiert mindestens 30 Minuten bei niedriger Belastung, damit die Fettverbrennung angekurbelt wird. Noch besser ist übrigens Step Aerobic – eine Kombination aus Kondition und Kraft.

jg

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Frau geht auf Tauchgang
Bikini-Body: Diese Sportarten bringen euch in Top-Form

Ihr habt noch keinen Bikini-Body für den bevorstehenden Sommer? Mit diesen Sportarten könnt ihr schnell abnehmen – und die letzten Kilos loswerden.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden