Brustkrebs-Projekt
Leben ohne Brüste: Die modernen Amazonen

Auch ohne Brüste können Frauen schön sein - das ist die Botschaft des "Amazonen"- Projekts. Dabei entstanden berührende Bilder, die an Brustkrebs erkrankte Frauen stark und sexy zeigen.

  • 24 Kommentare
  •  
  •  

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 57.000 Frauen an Brustkrebs - und für viele von ihnen ist eine Brust-OP die einzige Möglichkeit, die Krankheit zu bekämpfen. Die meisten Frauen entscheiden sich nach der OP für einen Wiederaufbau der Brust.

Auf diesem Bild sehen wir fröhliche, starke Frauen. Moderne Amazonen, sexy und weiblich - ohne Brüste. Sie alle haben durch Brustkrebs eine oder beide Brüste verloren. Sie zeigen ihre Narben selbstbewusst, haben ihren Körper auch ohne Brüste lieben gelernt. Und wirken zugleich sehr verletzlich. Das ist es, was das Bild so eindringlich macht. Es entstand im Rahmen des "Amazonen"-Projekts der Berliner Werbekauffrau Uta Melle.

  • Text: Angelika Unger
    Fotos: Esther Haase; Jackie Hardt
  • 24 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen