Kleine Knoten auf der Haut: So wirst du sie los

Letztes Video wiederholen

"Akrochordons" oder "Saitenwarzen" sind kleine und oft unschöne Knoten auf der Haut, die an den unmöglichsten Stellen auftreten können. Sie sind nicht schmerzhaft und auch nicht gefährlich - aber natürlich sehr lästig! 

Ihr habt sie bestimmt auch schon hin und wieder im Spiegel entdecken müssen: Kleine Knoten auf der Haut, die an den unpassendsten Stellen entstehen. Was genau hat es mit den lästigen Dingern eigentlich auf sich?

Akrochordons: Wenn sich die Haut zusammenballt

Zunächst die gute Nachricht: Die kleinen Knoten sind völlig harmlos und stellen kein Gesundheitsrisiko für dich dar! Aber: Schön sehen sie natürlich nicht aus, und lästig sind sie auch. Die "Akrochordons" genannten Wucherungen an Armen, Hals oder Gesicht entstehen, wenn sich Collagen an der Haut ansammelt, oder auch durch übermäßige Reibung an der Haut. Es gibt diverse Produkte in der Apotheke, mit denen du die kleinen Knoten auf der Haut schnell und spurenlos beseitigst - aber es gibt auch natürliche Methoden, mit denen du zum Ziel kommst.

Saitenwarzen natürlich beseitigen

Bevor du zu diesen Hausmitteln greifst, solltest du allerdings unbedingt einen Arzt aufsuchen, und deine Hautwucherungen untersuchen lassen. Falls nämlich eine andere Ursache hinter den kleinen Knoten steckt, sind diese Methoden nutzlos und können dir schlimmstenfalls sogar schaden! 

  • Selbstgemachte Paste: Wenn du einen halben Teelöffel Backpulver mit einem Esslöffel Rizinusöl vermischst, erhältst du eine Paste, die du auf die betroffene Hautpartie streichst; am besten am Abend. Danach klebst du die Stelle mit einem Pflaster ab und lässt alles über Nacht einwirken (nicht vergessen, die Stelle am Morgen wieder abzuwaschen!). Spätestens nach vier Wochen hat sich das Problem erledigt.
  • Pürierte Ananas: Zerkleinere im Mixer ein Stück Ananas und vermische es mit ein paar Tropfen Zitronensaft. Diese Mischung tupfst du dann dreimal täglich auf die Saitenwarzen - die dann mit der Zeit verschwinden werden.
  • Der Turbo: Apfelessig! Besonders gut verschwinden die Akrochordons mit Hilfe von Apfelessig - wie genau das funktioniert, siehst du im Video!
Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kleine Knoten auf der Haut: So wirst du sie los

"Akrochordons" oder "Saitenwarzen" sind kleine und oft unschöne Knoten auf der Haut, die an den unmöglichsten Stellen auftreten können. Sie sind nicht schmerzhaft und auch nicht gefährlich - aber natürlich sehr lästig! 

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden