Krebsmythen
auf dem Prüfstand

Brustkrebs durch BHs. Durch Deos. Durch Abtreibung. Horrormeldungen wie diese tauchen immer wieder auf. Wir stellen einige populäre Mythen und Halbwahrheiten richtig.

  • 5 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Krebs - eine Diagnose, vor der viele Frauen Angst haben. Deshalb achten wir darauf, genug Gemüse zu essen und nicht zu viel Fleisch, versuchen immer wieder, uns das Rauchen abzugewöhnen, gehen regelmäßig zur Vorsorge beim Frauenarzt. Und doch kommt sie immer wieder hoch - die Unsicherheit: Ist es wirklich okay, dies oder jenes zu tun? Oder setzen wir damit völlig unnötig unsere Gesundheit aufs Spiel, riskieren es, später einmal schwer krank zu werden?

Ruckzuck geraten wir in ein Geflecht aus Ängsten, Halbwahrheiten und offenen Fragen. Dagegen hilft nur eines: Wissen. Die folgenden Zusammenhänge sind inzwischen so gut erforscht, dass Forscher Entwarnung geben. Das Krebsrisiko ist hier mit sehr hoher Sicherheit ein Märchen.

Abtreibung löst Brustkrebs aus

Abtreibung erhöht das Brustkrebs-Risiko! Es ist schon ein paar Jahre her, dass diese Schreckensmeldung durch die Medien geisterte. Trotzdem hält sich die Meinung hartnäckig - vermutlich nicht zuletzt, weil sie Wasser auf die Mühlen der Abtreibungsgegner ist.

Tatsächlich lagen damals Daten vor, denen zufolge Brustkrebspatientinnen besonders oft abgetrieben hatten. Offenbar steckt ein statistischer Zufall dahinter - ein Zusammenhang zwischen Abtreibung und Brustkrebs ließ sich nie feststellen. Schließlich bedeutet es ja auch noch lange nicht, dass es den Klapperstorch gibt, nur weil in einem Dorf mit vielen Storchennestern auf den Dächern besonders viele Kinder geboren werden. Auch gab es Zweifel an der Qualität der Auswertung.

Mehrere große Studien haben seitdem die Vermutung widerlegt, dass Schwangerschaftsabbrüche Brustkrebs fördern, darunter die E3N-Studie von 2003, die auf den Daten von 100.000 Frauen zwischen 40 und 65 beruht.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Text: Angelika Unger
    Foto: 106313/photocase.com
  • 5 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen