Pilzinfektion - ein intimes Problem

Eine Pilzinfektion ist unangenehm und vielen Frauen peinlich. Mit zu wenig Intimhygiene hat sie aber nichts zu tun - im Gegenteil. So werden Sie den Pilz wieder los.

  • 2 Kommentare
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Eine Pilzinfektion - was ist das eigentlich?

Eine Pilzinfektion in der Scheide, die so genannte Vaginalmykose, wird meist durch den Hefepilz Candida albicans ausgelöst. Viele Frauen leben mit Scheidenpilzen, ohne sie zu bemerken. Breiten sich die Pilze zu stark aus, werden sie lästig - eine ernsthafte Gefahr für die Gesundheit sind sie aber nur selten.

Nur bei stark immungeschwächten Frauen kann es vorkommen, dass der Pilz sich im Körper ausbreitet und innere Organe befällt. Krebs kann jedoch aus einer Pilzinfektion nicht entstehen.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Text: Angelika Unger
    Foto: Getty Images