Hausmittel

Wie kann ich starke Halsschmerzen lindern?

Sie haben so starke Halsschmerzen, dass Sie kaum schlucken können? Mit den richtigen Hausmitteln und Medikamenten sind Ihre Beschwerden bald vorbei.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Starke Halsschmerzen - die richtigen Medikamente

Foto: Seleneos/photocase.com

Schmerzmittel (Paracetamol, Ibuprofen) helfen am besten, wenn sie an den Tagen mit den stärksten Beschwerden regelmäßig eingenommen werden und nicht nur ab und zu. Antibiotika sind meist überflüssig. Vorsicht auch mit speziellen Lutschtabletten, Gurgellösungen und Rachensprays gegen Halsweh: Sie enthalten meist Betäubungsmittel oder entkeimende Zusätze und können die natürliche Bakterienflora der Schleimhaut schädigen.

Starke Halsschmerzen - die richtigen Hausmittel

Für einen Halswickel auf ein Leinentuch, das 1,5-mal um den Hals passt, zimmerwarmen Quark auftragen, Ränder umschlagen und um den Hals legen, darüber ein Baumwolltuch und einen Wollschal. Wohltuende Getränke sind heiße Milch oder Kräutertee mit Honig. Auch Kräuterbonbons (Salbei), das Gurgeln mit Kamillen- oder Salbeitee oder mit Salzwasser sowie Eislutschen können die Schmerzen mildern.

Starke Halsschmerzen - Hilfe aus der Homöopathie

Für akute Halsentzündungen werden Kombinationspräparate wie Meditonsin angeboten.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Ein Artikel aus BRIGITTE Heft 23/2012
    Text: Natalie Rösner