Test

Wie gesund und fit sind Sie?

Wie gesund und fit wir sind, hängt von vielen Faktoren ab. Mit 11 Fragen bewerten Sie Ausdauer, Beweglichkeit, Abwehrkräfte - und erfahren, wie gesund und fit Sie wirklich sind.

  • 4 Kommentare
  •  
  •  

Foto: Benicce/Fotolia.com

Gesund und fit sein - das wollen wir alle. Und wir alle wissen, dass Sport und ein gesunder Lebensstil für dieses Ziel sehr wichtig sind. Aber bei allen guten Vorsätzen: Nicht immer ist es leicht, gesund und fit zu leben. Deshalb fragt dieser Test nicht nach Selbsteinschätzungen, sondern nach handfesten Kriterien, die Gesundheit und Fitness messen: Wie schnell kommen Sie außer Atem? Wie ausdauernd sind Ihre Muskeln, wie stark Ihre Abwehrkräfte?

Entwickelt haben wir den Test in Zusammenarbeit mit Petra Platen, Professorin für Sportmedizin und Sporternährung an der Ruhr-Universität Bochum. Die Antworten geben Aufschluss darüber, wie gesund und fit Sie wirklich sind.

  • Frage 1 von 11:

    Wie oft bringen Sie Ihre Fitness mit einem Ausdauer-Workout auf Trab (dabei zählen nur Trainingseinheiten mit mindestens 30 Minuten)?

  • Frage 2 von 11:

    Kurz mal entspannen und den Ruhepuls messen - im Sitzen den Puls am Handgelenk erfühlen und eine Minute lang zählen, wie oft das Herz schlägt.

  • Frage 3 von 11:

    In Rückenlage die Beine beugen, Füße locker aufstellen. Kopf und Schultern langsam anheben und Oberkörper einrollen, dann langsam wieder senken, aber nicht wieder auf dem Boden ablegen - jede Wiederholung sollte etwa vier Sekunden dauern. Wie viele Crunches schaffen Sie?

  • Frage 4 von 11:

    Auf einem Stuhl sitzend, die Arme vor der Brust verschränken, dann ohne Schwung aufstehen und wieder hinsetzen - nicht einfach plumpsen lassen. Wie oft schaffen Sie diese Übung mit beiden oder sogar nur mit einem Bein?

  • Frage 5 von 11:

    Im Stehen den Oberkörper nach unten beugen und mit durchgedrückten Knien die Hände so weit wie möglich nach unten bringen. Drei Sekunden lang halten. Erreichen Sie mit den Fingerspitzen Ihre Zehen?

  • Frage 6 von 11:

    Wie spielt Ihr Bewegungsapparat mit?

  • Frage 7 von 11:

    Stimmt die Balance zwischen Gewicht und Kalorienzufuhr?

  • Frage 8 von 11:

    Wie oft werden Sie vom Schnupfen erwischt?

  • Frage 9 von 11:

    Leiden Sie unter chronischen Erkrankungen wie z. B. Allergien, Asthma, Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma, Krebs, Depressionen, chronischen Entzündungen oder Darmerkrankungen?

  • Frage 10 von 11:

    Schilddrüsenhormone und Eisenversorgung spielen eine wichtige Rolle in unserem Energiehaushalt - ist bei Ihnen alles im Lot?

  • Frage 11 von 11:

    Unser Leben besteht aus immer wiederkehrenden Rhythmen - wie (er)leben Sie Ihren Bio-Tagesrhythmus, den Menstruationszyklus oder die Jahreszeiten?

  • Beratung: Prof. Dr. med. Petra Platen, Lehrstuhl für Sportmedizin und -ernährung an der Ruhr-Universität Bochum