Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Gesundheitscheck: Was tust du für ein langes, fittes Leben?

Wie sieht es mit deinem Blutdruck aus? Und wie gesund bist du sonst? Mit dem Gesundheitscheck findest du es heraus.

1

Berechnen Sie hier Ihren Body-Mass-Index. Hinweis: Bei muskulösen, sehr großen und sehr kleinen Frauen taugt der BMI nur bedingt zur Beurteilung des Körpergewichts.

2

Messen Sie den Taillenumfang oberhalb des Bauchnabels (ohne den Bauch einzuziehen) und den Hüftumfang (an der breitesten Stelle). Dann den Wert der Taille durch den Hüftwert teilen.

3

Erkältung: Wie oft erwischt es Sie?

4

Rückenschmerzen oder Probleme mit Gelenken, z. B. den Knien, Schultern oder Hüften, können die Lebenslust mächtig ausbremsen. Wie fit ist Ihr Bewegungsapparat?

5

Leiden oder litten Sie, Ihre Eltern oder Großeltern an einer dieser Krankheiten: Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Rheuma, Gicht, Krebs, Osteoporose, Depression?

6

Vorsorge-Untersuchungen: Nur Frauen (ab 20 Jahren): Wie oft gehen Sie zur Krebsvorsorge beim Frauenarzt?

7

Nur Frauen (ab 50 bis 70 Jahre): Wie oft gehen Sie zum Mammografie-Screening?

8

Und wie oft zum Zahnarzt (für Männer und Frauen aller Altersstufen)?

9

Und zum Gesundheits-Check (ab 35 Jahre)?

10

Nur Männer: Krebsvorsorge beim Urologen (ab 45 Jahre):

11

Nehmen Sie die Anti-Baby-Pille?

12

Leiden Sie unter Zyklusstörungen?

13

Stillen Sie oder haben Sie Ihre Kinder gestillt?

14

Rauchen Sie?

15

Wie oft bekommen Sie zu viel Sonne?

16

Kennen Sie Ihren Blutdruck? Wie hoch ist der erste Wert?

17

Gesamtcholesterin (Blutfettwert, Angaben in mg/dl)?

18

HDL-Cholesterin (das "gute" Cholesterin, Angaben in mg/dl)?

19

LDL-Cholesterin (das "schlechte" Cholesterin, Angaben in mg/dl)?

20

Auch die Gene zählen: Das Alter der Großeltern verrät viel.

Dein Ergebnis

Default Image
-35 bis -13 Punkte Mäßig! Ihr Ergebnis deutet darauf hin, dass Sie viele Möglichkeiten zur Krankheitsprävention leichtfertig sausen lassen und sogar aktiv Ihr Erkrankungsrisiko erhöhen, z. B. durch Rauchen oder Übergewicht. Damit betreiben Sie Raubbau am eigenen Körper - und an Ihren Lebensjahren! Übergewicht, Immunabwehr, Krankheiten und auch Laborwerte können Sie z.B. durch Sport besser in den Griff bekommen. Anregungen dazu gibt es unter www.brigitte.de/fitness. Tipp: Das können Sie noch für Ihre Gesundheit tun Regelmäßig durchchecken: Ob Zahnarzt, Gynäkologin oder Hausärztin - nutzen Sie das Präventionsangebot der regelmäßigen Vorsorge, die von den Krankenkassen bezahlt wird. Ab 35 Jahre können Sie sich alle zwei Jahre sogar richtig durchchecken lassen. Viele Krankenkassen bieten ihren Mitgliedern einen praktischen Service - sie erinnern sie per E-Mail an Vorsorge-, Arzt- oder Impftermine.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
-12 bis 12 Punkte Ihre Gesundheit könnte besser sein, aber mit ein wenig Einsatz können Sie den Status auf ein gutes Niveau erhöhen. Übergewicht, Immunabwehr, Krankheiten und auch Laborwerte können Sie z.B. durch Sport besser in den Griff bekommen. Anregungen dazu gibt es unter www.brigitte.de/fitness. Tipp: Das können Sie noch für Ihre Gesundheit tun Regelmäßig durchchecken: Ob Zahnarzt, Gynäkologin oder Hausärztin - nutzen Sie das Präventionsangebot der regelmäßigen Vorsorge, die von den Krankenkassen bezahlt wird. Ab 35 Jahre können Sie sich alle zwei Jahre sogar richtig durchchecken lassen. Viele Krankenkassen bieten ihren Mitgliedern einen praktischen Service - sie erinnern sie per E-Mail an Vorsorge-, Arzt- oder Impftermine.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
13 bis 35 Punkte Toll! Entweder Sie sind wirklich kerngesund, oder Sie gehen sehr achtsam mit dem eigenen Körper um. Beides ist nicht selbstverständlich, aber eine gute Voraussetzung für ein langes und fittes Leben.
Wiederholen

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Naja, ziemlich mainstream. Nur weil ich meine ganzen Werte nicht kenne, könnte meine Gesundheit besser sein? Klar, unser System sieht vor, dass wir immer hübsch zum Doktor rennen für eine irgendeine Vorsorge.... Absolut überbewertet. Warum soll ich, 30, fit, schlank, gesund genährt, Hobby-Extremsportlerin, keine Beschwerden, bitte mein Cholesterin messen lassen?! Die einzig sinnvolle Vorsorge gibts beim Zahnarzt. Impfen -- ja, meine Katzen, da gibt es tödliche Krankheiten. Und was soll immer dieses Pauschal-Alter? Es gibt Menschen, die werden krank geboren, andere, wie meine Großmutter, sind 83 und noch nie im Leben krank gewesen. Diese Vorsorge-Odysseen schüren nur Hypochondrie und nehmen einem Zeit weg, die man sinnvoller inverstieren kann. Nicht, dass ich diesen Test ernst nehmen würde, aber er ist dennoch eine systemhörige Aufforderung, schön brav zu tun, was der (allopathische) Doktor sagt.
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gesundheitscheck: Was tust du für ein langes, fittes Leben?

Wie sieht es mit deinem Blutdruck aus? Und wie gesund bist du sonst? Mit dem Gesundheitscheck findest du es heraus.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden